Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Am Anbeginn der Tage“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

ikunath (phantasie-gartenweb.de) 03.01.2015

Hallo Bernhard,

ja, am Anfang des Jahres ist man so voller Träume, Wünsche, Sehnsüchte und Tatendrang. Selig, wer sich diesen Zustand bis zum Jahresende bewahren kann.

Wünsche dir ein frohes neues und gelungenes Jahr 2015!

Liebe Grüße,
Ilka

 

Antwort von Bernhard Pappe (03.01.2015)

Liebe Ilka, zunächst für dich die beste Wünsche im Jahr 2015. Es wäre wirklich schön, wenn Enthusiasmus und Optimismus des Jahresanfangs sehr lange anhielten, aber der Alltag trampelt vieles nieder. LG und ein schönes Wochenende Bernhard


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 02.01.2015

Ich denke, lieber Bernhard, zu viel Hoffnungen darf man sich nicht machen, es kommt, wie es kommt. So vieles kommt ja ohne unseren Einfluss... Auf dass sich alles immer wieder zum Guten wende, liebe Grüße zu dir von Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (02.01.2015)

Liebe Christa, ich stimme dir zu. Daher auch mein Nachsatz von Schiller über den Optimisten. Damit fährt man ganz gut. LG hinein in das noch junge Jahr, Bernhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.01.2015

...es reift der Geist,
es reifen Tage,
verlieren nie die Hoffnung,
das ist bei uns gar keine Frage.

Bernhard, merci für deine guten Gedanken.
LG Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (02.01.2015)

Lieber Bertl, dir alles Gute zum neuen Jahr, in dem die Hoffnung weiterlebt. Danke fürs Lesen und den Kommentar. Ein Abendgruß, Bernhard


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 01.01.2015

Lieber Bernd,

so richtige Worte - danke!
Schöner und besser hätte man das Neujahrsgefühl nicht ausdrücken können.
Alles Gute für dich!
Christina

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.01.2015)

Liebe Christina, danke für das Neujahrslob. Ich weiß es zu schätzen. Für dich alles Gute und viel Gesundheit im Jahr 2015. LG Bernhard


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 01.01.2015

Wunderbare Worte, lieber Bernhard, ich wünsche ebenfalls alles, alles Gute für dieses neue Jahr.

Ich wünsche dir für dieses neue Jahr,
dass deine Wünsche werden wahr,
dass über dich der Herr die Hände hält,
dass alles so wird, dass es dir gefällt.

In herzlicher Freundschaft, Gisela

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.01.2015)

Liebe Gisela, mögen auch ein paar deiner Wünsche (alle werden es ja nie) in Erfüllung gehen. LG am Neujahrsabend, Bernhard


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 01.01.2015

Lieber Bernhard,
deinem Gedicht stimme ich voll und ganz zu bis auf die letzten beiden Zeilen.
Warum Furcht vor dem Ende? Es kommt sowieso.
Liebe Neujahrsgrüße von Irene

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.01.2015)

Liebe Irene, lach, das Ende kommt bestimmt, ja. Ein dickes oder ein dünnes? Wir werden hindurchpassen. :-) Es ist übrigens weniger meine persönliche Furcht als die allgemeine, die weit verbreitet ist. LG in den Neujahrsmorgen, Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).