Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein toller Job“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Der gereimte Witz“ lesen

Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 20.01.2015

Lieber Rainer,

dieses humorvoll geschriebene Gedicht lässt
erkennen, dass du auf dem Wege der
Besserung bist, das freut mich!
Bezüglich meines Kommentares zu
"Neunmalkluge Männer" muss ich mich jetzt bei
dir entschuldigen. Dieser Kommi wäre
tatsächlich für Renate zu ihrem Gedicht
Insomnia gedacht und ich weiß nicht, wie das
passiert ist. Ich arbeite seit Tagen auf einem
neuen Tablet und habe die technischen
Möglichkeiten noch nicht ganz im Griff.
Ich hoffe, du verzeihst mir diesen Fehler und
nimmst es mit Humor!

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
Helga

 

Antwort von Rainer Tiemann (20.01.2015)

So ist es, liebe Helga. Mir war klar, dass sein Kommentar zu "Neunmalkluge Männer" für Renate Tank bestimmt war. Danke dir immer fürs Lesen und deine Kommentare. Herzlichst RT


Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 19.01.2015

Lieber Rainer,

ob dieser Offizier von Welt
nicht lügt das sei dahingestellt
Er könnte auch Matrose sein,
ihm fiel der Offizier nur ein
wenn er die Frauen abgeschleppt..
weil s passte ins Gesamtkonzept..

Gelungene Zeilen von dir...Klasse...

Liebe Schmunzelgrüße
Gabriele

 

Antwort von Rainer Tiemann (19.01.2015)

Bin froh, nach längerer OP-bedingter Auszeit wieder auf den Beinen zu sein und fabulieren zu können, liebe Gabriele. Danke mit freundlichem Gruß. RT


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 18.01.2015

Lieber Rainer
Wir lernen das beim Sternensehen,
die Männer gern in Deckung gehen.
Besonders auch die Offiziere,
wie Schützen auch... und Kanoniere!

Einen gutgelungenen Wortwitz möchte ich dir schmunzelnd bestätigen.
Gruß Roland

 

Antwort von Rainer Tiemann (19.01.2015)

Danke, Roland, fürs Lesen und deine Einschätzung. Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.01.2015

Lieber Rainer,

es zeigt sich hier in dem Humor,
kommt oft nach Krankheiten hervor,
der Lebenssaft will wieder fließen,
sich einen auf die Lampe gießen...lach

Toll gedichtet! Weiterhin gute Genesung.
Herzlichst, Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.01.2015)

Danke, liebe Margit, für deine werte Einschätzung. Sieh zu, dass du wieder fit wirst. Bin selbst auf dem Wege der Besserung. Herzlichst RT


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 17.01.2015

Lieber Rainer, Dein Deckoffizier hat ins Schwarze getroffen. Gepflegter
Humor mit toller Schlusspointe und
bestem lyrischen Anspruch.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.01.2015)

Hoffe, es war nicht zu platt ... Danke, Hans-Jürgen, du merkst, dass es mit besser geht. Herzlichst RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 17.01.2015

Lieber Rainer,

ein guter Witz.

Ein Schwerenöter ist der Franz,
als Deckoffizier er kanns.Er steht auf
dem Deck und schnappt sich die Schönen
weg.

Gut gelacht.
Es grüßt dich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.01.2015)

Freue mich immer, Karl-Heinz, wenn sich Menschen an Lyrik erfreuen. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 17.01.2015

Lieber Rainer,

wenn Du schon vom Bayernland dichtest, dann fällt mir zu Deiner schönen Sennerin ein der Spruch:"

Als ich jüngst auf steilem Pfad
Senn'rins Paradies genaht,
Trat sie flink zu mir heraus,
Bot zur Herberg mir ihr Haus.
Fragt nicht lang: Was tust, allhier?
Sondern setzte sich zu mir,
Sang ihr Liedchen weich und lind:
Auf der Alm, da gibts koa Sünd!

wie es weitergeht, können wir uns denken. lach. Ähnlich schön wie bei Dir,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.01.2015)

Du machst Lust aufs Wandern und mehr, liebe Heidi. Und es wird wieder so langsam. Danke mit freundlichem Gruß. RT


Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de) 16.01.2015

Spitze, einfach nuuuur Spitze - Rainer !!!
LG
H. Rehmann

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.01.2015)

Danke, Horst, danke vielmals! Herzlichst RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.01.2015

Offiziere, letztlich diese vom Deck,
schnackseln liebend manche Mädels schnell weg.
Doch bei all diesem sind sie bescheiden,
welches Mädel mag dieses nicht leiden.
Für die Frauen sind sie kein Geschwür,
sie nennen sie, "mein Deckoffizier!".

Grüße mit Schmunzeln der Franz und Dir Rainer „gute Besserung!“!!!

*Doch bei allem und dies ist nicht neu,
der Francesco ist seinem Herzblatt treu!

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.01.2015)

Es war wohl richtig, Franz, dass der Protagonist deinen Vornamen trug, nicht wahr? Danke mit liebem Gruß. RT, dem es langsam besser geht.


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 16.01.2015

Lieber Rainer,
wie ich lese, geht es dir bessr, das
freut uns. Was immer alles so im Leben
aufkreutzt, darauf können wir gerne
verzichten. Wir hoffen, dass du keine
Schmerzen hast.
Dein Kopf ist ja noch ganz gut
weggekommen, man merkt es an deinen
Supergedichten.
Weiter frohes Schaffen und Laufen!
Ganz herzlich Wally und Fred

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.01.2015)

Danke, liebe Wally und lieber Fred! Es geht in der Tat von Tag zu Tag besser. Schön, dass etwas davon zu euch rüber kommt. Herzlichst RT


Musilump23 (eMail senden) 16.01.2015

Lieber Rainer,
deine echt guten humorigen Kompositionen, geben hier mal wieder den richtigen Kick unserer
menschlichen Spass-Gesellschaft.
Von wegen, da soll mal einer sagen ein Deckoffizier lebe wie ein Schlafwandler in einer Welt für
sich. Selbst die Valentine lebt den Moment wo sich alles verändert.
Wenn du etwas schreibst- immer hat es Hand und Fuß und ist lesenswert.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.01.2015)

Lieber Karl-Heinz, sowohl Lesen als auch Lob ehrt mich. Ich werde jedoch weiterhin bescheiden bleiben. Danke mit liebem Gruß! RT


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 16.01.2015

Rainer, Rainer,
da kann man mal sehn,
was die Ruhe mit dir macht!
Das Bein verbunden,
dein Kopf aber lacht...

Du hast mich angesteckt!

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.01.2015)

Daran kannst du entnehmen, Renate, dass es mir besser geht. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 16.01.2015

Schmunzelgruß, lieber RT!
Als ich noch Leutnant war... (;-((

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.01.2015)

Sieh mal an, der Paule! Danke und Gruß von RT.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 16.01.2015

Lieber Rainer,
ein ganz tolles, viel Heiterkeit
erweckendes, Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.01.2015)

Du merkst daran, lieber Michael, dass es mir besser geht. Danke und freundliche Grüße. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).