Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ja zum Leben!“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

hermser (karstherrmanngooglemail.com) 01.02.2015

Hallo Rainer,

wie wahr, JA zum Leben, sollte jeder
sagen,
denn jeder hat nur Eines,
man braucht bloß das Schicksal fragen,
von zum Beispiel Krebskranken, oder
anderen mit betroffenen Leides.
Viel zu oft wird gejammert, mit
gesunden Leben gespielt, Unheil
getrieben,
deshalb hast du dies gut beschrieben.
Gesundheit, Glück und Zufriedenheit
ist das wahre Gold der kurzen
Erdenzeit.
Gruß, Karsten.

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.02.2015)

Über dein Lesen und den stimmigen Kommentar habe ich mich sehr gefreut, Karsten. Danke dafür mit einem lieben Gruß! RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.02.2015

Daumen nach oben Rainer, es gefällt mir!!! Nun ja, so Dir gute Besserung was ich ja auch jeden Tag meinem Herzblatt wünsche!!! Grüße Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.02.2015)

Das freut mich, lieber Franz. Dir und deiner Frau alles Gute wünscht von Herzen RT.


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 01.02.2015

Lieber Rainer!

Durch klagen kann man nichts ändern.
Jeder muss seinen Weg finden.
Mit den besten Wünschen grüßen dich herzlich

Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.02.2015)

Liebe Ilse, dir und Horst gilt mein Dank für stets treues Lesen und liebenswerte Kommentare. Herzlichst RT


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 01.02.2015

Lieber Rainer! Ich sehe das Leben sehr optimistisch auch wenn es von Höhen und Tiefen durchwachsen ist. Man darf sich nur nicht fallen lassen. Ich bin glücklich so wie es ist und hoffe, dass die Jahre nicht zu schnell vergehen. Ich habe noch Einiges vor in meinem Leben. Dein Gedicht ist sehr schön zu lesen aber bei einem Poet, wie du es bist, wundert es mich nicht. Danke und liebe Grüße zu dir, herzlichst Karin

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.02.2015)

Dein Kommentar, liebe Karin, zeigt mir, dass du das Leben richtig nimmst. Wir alle haben nur dieses! Danke für deine so positive Einschätzung. Herzlichst RT


wabe (eMail senden) 01.02.2015

Ein wunderschöner, mir ins Herz geschriebener Text, lieber RT.
Nur wer zufrieden ist, kann Freude schenken!

Lieber Gruß, Waltraud

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.02.2015)

Dein Kommentar, liebe Waltraud, zeigt mir, dass wir ähnlich ticken. Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 01.02.2015

Lieber Rainer,

wie wahr und dabei in sehr schöner Art von dir gesagt!

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.02.2015)

Danke, Faro! Liebe Grüße schickt dir RT.


Musilump23 (eMail senden) 31.01.2015

Lieber Rainer,
nicht alle Flöten des Lebens sind aus Gold, vielleicht auch aus der Ursache heraus dass die
Schmetterlinge nicht das ganze Jahr über fliegen. Unbeeindruckt dieser Feststellung kann ich aber
sagen, dass auch viele Menschen im Leben im bemerkenswerten Licht der Fröhlichkeit, Aufrichtigkeit,
Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Liebe stehen.
Dein Gedicht transferiert deine gewohnt gute aufgespürte Sinnenswahrnehmung in die gute wohlige Stube.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.02.2015)

Wenn es mir gelang, lieber Karl-Heinz, dir damit eine kleine Freude zu bereiten, hat es sich schon gelohnt, dass man schreibt. Danke und einen schönen Sonntag. Herzlichst RT


Ammerseer (gerwindegmairweb.de) 31.01.2015


Lieber Rainer,
kein falsches Wort, kein falscher Sinn,
da steckt des Lebens Wahrheit drin!

Ein echtes "Mutmacher-Gedicht", zum Leben "Ja" zu sagen. Ich habe es vor kurzem mal so versucht:

Spruch zu leben

Das Gestern verdauen
Am Heute bauen
Dem Morgen vertrauen
Ins Leben schauen.

Herzliche Grüße
Gerwin

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.02.2015)

Lieber Gerwin, wie schön, wieder einmal von dir zu hören. Danke fürs Lesen, danke für den schönen Kommentar. Sei freundlich gegrüßt von RT.


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 31.01.2015

Wahre nachvollziehbare Gedanken, wundervoll in einem Gedicht zum Ausdruck gebracht, lieber Rainer. Gern und interessiert gelesen – besonders wichtig die letzte Strophe.
Herzliche Grüße
Ernst

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.02.2015)

Das, lieber Ernst, war mir wichtig. Natürlich ist jeder seines Glückes Schmied, aber - nicht jeder Schmied hat Glück! Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 31.01.2015

Lieber Rainer, ein Klassegedicht. Dein
Motivationsgedicht können sich alle, die Deine Aussage verstanden haben, hinter die Ohren scheiben.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Trotz eines schmerzhaften Rippenbruchs, lieber Hans- Jürgen, ist positives Denken und Selbstkritik immer der erste Schritt zum Besseren. Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 31.01.2015

Lieber Rainer,

ich bin und bleibe fröhlich, das war schon immer meine Freude. Ein schönes Gedicht von dir. Herzlichst, Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Danke, Margit! Und ich bemühe mich trotz schmerzhaften Rippenbruchs die natürliche Fröhlichkeit beizubehalten. Liebe Grüße schickt dir RT.


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 31.01.2015

Lieber Rainer, dieses Ja ist sehr wichtig für unsere Psyche. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Nur der positiv Denkende, Norbert, kann Dinge verändern, da er in kritischen Situationen bei sich beginnt nach Fehlern und Veränderungsmöglichkeiten zu suchen. Danke mit liebem Gruß. RT


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 31.01.2015

Gaaaanz herrliches Gedicht, RT
Sei bedankt!!!

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Dein Wort in Gottes Ohr, mein Lyrik-Freund Paul! Danke mit liebem Gruß. RT


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 31.01.2015

Lieber Rainer,

ein sehr schönes Gedicht, poetische
Lebensweisheiten! Gerne gelesen!

Liebe Grüße, Helga

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Danke für deine Einschätzung, liebe Helga. Herzlichst RT


nanita (c.a.mielckt-online.de) 31.01.2015

Lieber Rainer,
das ist ein wunderschönes Gedicht
voller Lebensweisheit. Klasse!
Herzlich grüßt
Christiane
heute bei den Kurzgeschichten

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Deine Einschätzung, Christiane, ehrt mich. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 30.01.2015

Hallo Rainer.Ich bin Dankbar für mein Leben. Gerade die schweren Zeiten davon gab es sehr viele, machten mich zu dem Mensch den ich bin.Nichts das geschieht ist einfach so, es prägt uns hin zu einer Persönlichkeit.Sich zu wichtig nehmen ist auch nicht das Richtige.
Der Dom in Köln hat doch Farbglasfenster,
oder man nehme Irgend ein Fenster von einer Kirche.Nimmst dort ein Farb Teil vom Fenster raus ist es nicht mehr komplett, so gehört alles zum Leben.
Wie man damit umgeht und die Sichtweise ist Massgebend.Ein ja zum Leben resultiert aus der Sichtweise.
Danke. Schönes WE wünscht dir, Ursula

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Dein Vergleich mit den Kölner Dom-Fenstern, liebe Ursula, finde ich recht passend. Es ist so wie es ist. Danke mit herzlichem Gruß von RT.


Tensho (eMail senden) 30.01.2015

So sage auch ich JA! Sehr optimistische
Gedanken. Das ist gut gegen kalte und
dunkle Zeiten.
Ein Abendgruss Bernhard

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Danke, Bernhard, fürs Lesen und deinen Kommentar. Trotz schmerzhaften Rippenbruchs ist jedes Leben lebenswert. Daher diese Zeilen. Liebe Grüße von RT.


cwoln (chr-wot-online.de) 30.01.2015

Lieber Rainer,

mehr kann man vom Leben nicht erwarten.
Wenn sich Zufriedenheit einstellt, dann hat man die Höchststufe erreicht.

Ein wohltuendes Gedicht.
Gruß v. Chris

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Über deinen Kommentar freue ich mich, liebe Chris, trotz eines schmerzhaften Rippenbruchs. Danke. RT


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 30.01.2015

Lieber Rainer,
Worte die so wahr sind.Für mich ist es
manchmal beängstigend wie schnell die
Zeit einem davon läuft. Ich glaube, je
älter man ist, je schneller rennt sie.
Also machen wir noch was draus!

 

Antwort von Rainer Tiemann (31.01.2015)

Da, liebe Wally, ist man ein wenig getröstet, dass es dem Anderen ebenso geht. Danke und freundliche Grüße auch an Fred von RT.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).