Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„I c h b i n b e i d i r“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trost & Hoffnung“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 04.02.2015

Liebe Marlene,
ein wunderschönes Gedicht, das besagt,
dass der Partner stets dem Glück
vertrauen kann. Eine echte Hommage an
die wahrhaftige große Liebe!
LG. Michael

 

Antwort von Marlene Remen (05.02.2015)

Lieber Michael, danke für deinen so lieben Kommentar. Eigentlich sind diese Wort für meinen Sohn gedacht, aber du hast es richtig gesehen. Sie sind für alle, die in meinem Herzen sind. Liebe Grüße zu dir von Marlene


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 03.02.2015

Es ist schön wenn man Menschen in
Gedanken liebevoll begleitet, sie spüren
es auch liebe Marlene. Es gibt so viele
die Trost und Hoffnung brauchen. Lieben
Gruß Anna

 

Antwort von Marlene Remen (04.02.2015)

Liebe Anna, danke für deinen lieben Kommentar. Diese Gedanken und Worte sage ich meinem Sohn jeden Abend und wünsche mir, daß er sie fühlen kann. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 03.02.2015

Liebe Marlene,
eine erwärmende Aussage und mit Hoffnung und Liebe können wir einiges erreichen, manchmal brauchen wir eine starke Tröstung und der Glaube gehört auch dazu.
Lieb grüßt dich Gundel

 

Antwort von Marlene Remen (04.02.2015)

Liebe Gundel, danke sage ich dir für deinen lieben Kommentar. Ja, diese Worte sollten ein Trost sein, von denen ich mir wünsche, daß sie angekommen sind. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).