Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Karnevalskuh“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 15.02.2015

Liebe Irene,

bei manchem Auftritt im Verlauf
der Fastnacht gehn die Schuh' mir auf! ;-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Irene Beddies (15.02.2015)

Lieber Faro, Der Fasching ist in Hamburg noch nicht so richtig angekommen - meist wohl in abgeschlossenen Zirkeln. Ich kann nur beurteilen, was ich im Fernsehen zufällig mitbekomme, und das scheint mir für dumme Kühe gerade das Richtige. Sonntagsgrüße von Irene


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 15.02.2015

So was ist auch möglich liebe Irene lach.
Dein buntes Treiben habe ich gerne
gelesen. Lieb grüßt euch zwei eure Anna
mit Luis

 

Antwort von Irene Beddies (16.02.2015)

Liebe Anna, meine Fantasie ist mal wieder mit mir durchgegangen. Den Anfang hat Kathrin mitgedichtet. Liebe Grüße zu euch, eure Irene


Tensho (eMail senden) 14.02.2015

Liebe Irene,
da sage ich nur Alaf und Helau. Was sagt
die Kuh? :-)
LG am Abend Bernhard

 

Antwort von Irene Beddies (15.02.2015)

Lieber Bernhard, die Kuh mach MÄH, MÄH. Sonntagsgrüße von Irene


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 14.02.2015

Liebe Irene,

da hat sich ja dann der Verein der Faschingsmuffel getroffen, lach.Ich kann ihn auch nicht ausstehen. Dein herrliches Gedicht von der Karnevalskuh war dann wohl schelmisches Entgegenkommen dem gähnenden Überdruss
zu ätzenden Büttenreden plus dem dazugehörigen dreimalig stupidem Tusch den Karnevalshochburgen gegenüber, geschuldet. Ich fand es wunderbar, lach.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Irene Beddies (15.02.2015)

Liebe Heidi, einmal in meiner Jugend habe ich einen Faschingsball mitgemacht...und mich gründlich gelangweilt, wenn die ach so lustigen Reden geschwungen wurden. Nur das Tanzen hat mich nicht gehen lassen. Seitdem bin ich geheilt. Liebe Sonntagsgrüße vbon Irene


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 14.02.2015

Liebe Irene,
- na denn Helau, Alaaf mit Strützge und
Gamelle - / jedoch mal ohne mich: bin
Ausbremsergeselle ;-) -
Liebe Grüße aus dem traditionell
karnevalsmuffeligen Berlin von deinem
Andreas (mit Gruß auch an Kathrin)

 

Antwort von Irene Beddies (14.02.2015)

Lieber Andreas, weil ich den Fasching/Karneval auch nicht leiden kann, hab ich doch von einer (blöden) Kuh geschrieben. Die ersten Zeilen sind Kathrin und mir gestern während des Spielens eingefallen. Hoffentlich hast du beim Schlunzen was Gutes gefunden oder findest noch. Viel Erfolg und Spaß wünschen dir Irene und Kathrin


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 14.02.2015

Liebe Irene, Karneval für alle? Warum nicht, wem's gefällt... Auch bei uns beginnen sich Karnevalssitzungen (nach dt.Vorbild) zu bilden, aber daneben bestehen auch noch die Brauchtumsumzüge im Innsbrucker Raum. Richtig integriert und dabei zu sein, kann sicher Spaß machen... ?
Liebe Grüße, mit meinen 3 Faschingsmuffeln, von deiner Christa

 

Antwort von Irene Beddies (14.02.2015)

Liebe Christa, offenbar glauben dumme Kühe, sich dem Fasching anschließen zu müssen - oder können dem Sog nicht widerstehen. Hier gibt es keine Umzüge, von denen ich wüsste. Ich würde auch nicht hingehen. Liebe Grüße, deine faschingsmuffelige Irene nebst Kathrin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).