Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER FASCHINGSKATER“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 18.02.2015

Zum Glück vorbei liebe Renate und Miau!!! Schmunzelgrüße jedoch Dir der Franz

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Ich höre deinen Faschingskater ganz tief und missmutig miauen. Ja, nicht jeder will diesen Faschingstagen trauen. Vielen Dank für deine Schmunzelgrüße zum Gedicht! Liebe Grüße von Renate


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 17.02.2015

Aber erst am Aschermittwoch wird sich zeigen, was dran war, liebe Renate.
Herzliche Grüße
Ernst

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Ja, die Überraschungen kommen ganz gewiss. Mancher schon "Reiner Mako" hieß... Liebe Grüße von Renate und herzlichen Dank!


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 16.02.2015

Liebe Renate,

Heulen und Zähne klappern,
die Miezen ziellos tappern,
wie, wo, warum und weshalb,
es durch die Lüfte schallt...
kann man so nicht sagen,
ist wirklich zu beklagen...

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Liebe Margit, ich meinte ein anderes "Schießgewehr", das so mancher Kater schleppt mit sich umher, lach... Danke sehr für deinen Kommentar und liebe Grüße von Renate.


Bild Leser

hansl (eMail senden) 16.02.2015

Liebe Renate,

grad an Fastnacht
spürt man bald,
dass es Spaß macht,
wenn's laut knallt.
Schlüsselwort ist:
imponieren.
Schlüssel fort ist,
lamentieren! :-))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Lieber Faro, eins ist doch klaro, wenn Fassching vorbei, dann gibt's vereinzelt Geschrei. Der "Reiner Mako" sucht dann sein Sakko, weil ihm Alimente nicht einerlei... Liebe Grüße von Renate und danke sehr für deinen Kommentar.


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 16.02.2015

Liebe Renate!

Bei solchen Faschingskater sollte man lieber daheim bleiben.
In der fdrischen Luft wird er nicht davon eilen.
Der Limerik gefiel mir.
Herzlich grüße dich

Horst + Ilse

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Vielen Dank für's Lesen und Kommentieren. Der Kater kroch später auf allen Vieren! Jetzt ist die närrische Zeit vorbei und ihm ist das schon wieder einerlei. Liebe Grüße zu euch beiden von Renate


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 16.02.2015

Liebe Renate,
da hast du wirklich einen tierisch
hinreißenden Faschingskater ganz toll in
Szene gesetzt!
LG. Michael

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Lieber Michael, für den Applaus ein liebes Danke. Es freut mich, dass du ihn katermäßig so gut aufgenommen hast, lach... Liebe Grüße von Renate


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.02.2015

Liebe Renate,

So zeigte dieser Limerick,
die Mießen hatten heut kein Glück.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Renate Tank (23.02.2015)

Lieber Karl-Heinz, ich glaub, du hast hier gedacht, der Kater hat wild rumgeschossen und die Miesen alle getroffen! Aber nein, so war es nicht gedacht. Er hat mit seiner "Muskete" den rolligen Faschings-Miezen Freude gemacht... Dass ich so was schreibe, das hättest du wohl nicht gedacht, lach... Hoffentlich kannst du da jetzt auch noch schmunzeln! Liebe Grüße von Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).