Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gemälde“ von Iris Kölbl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Iris Kölbl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

Tina Regina (eMail senden) 11.08.2015

Eine sehr fesselnde Beschreibung
Gefällt mir
LG Elke


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 24.02.2015

Von mir, liebe Iris, ein herzliches
Willkommen auf den e-stories-Seiten.
Dein Erstling in Prosa gefällt mir. Es
kann manchem ähnlich gehen, dass er
glaubt, sich in irgendeinem Bild zu
sehen, wenn ihn das Gemälde faszinierte.
Herzlichst RT


nanita (c.a.mielckt-online.de) 24.02.2015

Liebe Iris,
das ist ein sehr bewegendes Gedicht,
das den Leser durch Beschreibungen mit
sich zieht und schließlich mystisch
endet. Es lässt viel Raum für eigene
Interpretationen. Ein sehr gelungenes
Werk.
Herzlich grüßt
Christiane


Bild Leser

Alma Brosci (eMail senden) 23.02.2015

Liebe Iris,
was du schreibst, ist haarscharf an der
Grenze zu Prosa. Dennoch nimmt mich
dein Text gefangen, ... das vor dem Hintergrund, dass ich mich auf einem Gemälde
in der Accademia von Venedig wiedererkannt
habe ... das geht vermutlich vielen Menschen
so ... lieben Gruß ... Inge hg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).