Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Dorfkurier“ von Ralf Glüsing


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ralf Glüsing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Ja Ralf, früher gab es in unserem Ort ein Dorfdiener den Jakl der mit seiner Schelle Nachrichten brachte. Heute habe ich ein Nachrichtenblatt nicht fern von mir und dies ist ätzend!!! Schmunzelgrüße Dir und Du verstehst mich sagt der Franz

Ralf Glüsing (28.02.2015):
Lieber Franz, dieser Dorfkurier war zwar kein offiziell angestellter, aber man konnte ihn fragen, was man wollte, er konnte zu allem eine Geschichte erzählen. Ob die dann allerdings auch immer so stimmte, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall war er origineller, als jedes Nachrichtenblatt. Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator
Lieber Ralf,

eine schöne - weil so menschlisch klingende Erinnerung!
Von dem was heute in den Medien kursiert,
war dein Kurier bestimmt noch gut kuriert! :-)

Liebe Grüße
Faro

Ralf Glüsing (28.02.2015):
Mit Sicherheit, ein paar seiner, meist gereimten, Sinnsprüche liegen mir heute noch in den Ohren. Auch wenn das derbe Hausmannskost war, besser als der Medienbrei war es allemal. Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator
Lieber Ralf, wann war denn das? So "Dorftratschen" gibt es immer noch, die freundlich großen, und hintenrum dann ausrichten und weitertragen und noch mehr dazutun... Aber so lang sie über einen reden, ist man interessant!
Liebe Grüße aus Tirol, wo endlich auch der Schnee vergeht, Christa

Ralf Glüsing (27.02.2015):
Es ist vielleicht fünf Jahre her. Alles durfte man ihm natürlich nicht erzählen, dann wusste es bald das ganze Dorf. Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator
Lieber Ralf,

Ein Dorfkurier und ein Balbier(er)
sind das beste Tagesblatt.
Und deswegen sag ich dir,
was die alles wissen, da biste platt.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

Ralf Glüsing (27.02.2015):
Recht hast Du, lieber Karl-Heinz, wobei ich an den Barbier noch gar nicht gedacht habe. In meiner Kindheit hat der Barbier noch Hausbesuche gemacht und der konnte erzählen!!! Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator

Ich war mal "Dorfkurier" als Kind,
doch war das alles schon gedruckt.
In die Händ' hab ich gespuckt
und Zeitungen schnell ausgetragen
für'n TASCHENGELD, das muss ich klagen...

Aber du meinst einen anderen Kurier,
Ralf, und du hast ihn dichterisch
sehr gut ummantelt. Der wird nie
frieren. Es gibt heute immer noch
kleine Ortschaften, da trifft man sie
noch an.

Liebe Grüße von Renate

Ralf Glüsing (27.02.2015):
Ein paar dieser Originale sind wohl noch unterwegs und ganz aussterben werden sie hoffentlich nie, jedenfalls da, wo sich die Leute noch kennen. Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator
Lieber Ralf,

solch einen Dorfboten, so hieß er in dem kleinen Dorf, wo ich aufwuchs, den habe
ich auch gekannt. Damals hatte ja kaum
einer Telefon, aber er trug die
Neuigkeiten zu Jedem.

Liebe Grüße zu dir von Marlene

Ralf Glüsing (27.02.2015):
Ein "offizieller" Dorfbote war er nicht. Aber bis vor vielleicht fünf Jahren lief er seine Runden und erzählte jedem, was es so Neues gab, auch wenn man es gar nicht hören wollte. Und erzählen konnte er, da musste man schon zusehen, dass man los kam, sonst war eine halbe Stunde gar nichts. Liebe Grüße, Ralf

Bild vom Kommentator
Lieber Ralf,

..da hätte ich doch lieber den alten Dorfkurier als Facebook, Twitter und Co. Der hatte wenigstens noch etwas übrig für menschliche Kontakte und war als guter Mitspieler im Stille-Post-Spiel zugegen - wenn auch sicher unfreiwillig. Ja, die guten alten Zeiten...
Liebe Grüße
Irene

Ralf Glüsing (27.02.2015):
Liebe Irene, so lange ist es noch gar nicht her, dass unser Helmut, so hieß er, seine Runden drehte, vielleicht fünf Jahre. Und die Sprüche, die er drauf hatte, sind heute noch für so manchen Lacher gut. Liebe Grüße, Ralf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).