Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wie es zum Eiersuchen kam“ von Sven Klarhold

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sven Klarhold anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 28.02.2015

Lieber Sven!
Wie riesengroß ist HIER die Eierliebe?
Das Huhn gäb dem HAS sicher Hiebe...
Und zum österlichen Verstecken?
Hinter hohen Gräsern + Hecken
Blieb beiden Tieren wohl kaum etwas ZEIT,
Nur d. Mensch ist für so´ne "LECKER-EI" bereit!!! ;-))
Die Story vom Eierfärben ist weltbekannt
Als der clevere HAS zwei Backsteine fand
Und mit viel KAA-BUMM
Haut´s ihn dabei um...! ;-))
Und die Moral von der Geschicht?
SADO-MASO zu Ostern liebt man(n) nicht!
Herzl. Schmunzelgrüße vom Schwabendichter Jürgen zum Samstagmorgen

 

Antwort von Sven Klarhold (09.03.2015)

Hallo Jürgen, dem ist nicht viel hinzuzufügen! ;-) Grüße Sven


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).