Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Spurlos verschwunden“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 28.02.2015

Liebe Karin,

das ist wie man's im Krimi sieht -
nur hier bringt es dann letztlich Glück:
Bevor der Täter Leine zieht,
kommt er zu Tatort noch zurück ... :-))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.03.2015)

Lieber Faro! Ich muss doch einmal schauen, ob ich nicht einen Schlüssel finde, der antwortet, wenn ich ihn rufe. Bei all dem, was heute erfunden wird, gibt es doch da bestimmt eine Lösung. Wenn das Leben nicht immer so hektisch wäre, dann hätte man seine Gedanken wohl besser beisammen aber zum Glück habe ich ihn bis jetzt immer gefunden. Mit Dank sende ich dir herzliche Grüße zum Sonntag und wünsche dir einen sonnigen und erholsamen Tag. Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 28.02.2015

Was glaubst Du liebe Karin wie oft ich diesen suche! Herzblatt schmunzelt immer nur!!!! Grüße Franz bei Sonnenschein und jetzt stelle ich im Garten alles auf an Tisch und Stühle

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.03.2015)

Lieber Franz! Was meinst du, wie oft ich mich ärgere, weil ich die Schlüssel nicht an den gewohnten Platz hingelegt habe. Aber wenn man heim kommt und hat es eilig, dann legt man sie irgendwo hin und erinnert sich nicht mehr daran. Bist aber schon früh dran, wenn du im Garten alles aufstellst. Vielen Dank und herzliche Grüße Karin


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 27.02.2015

Liebe Karin!

Ja, immer wieder der Autoschlüssel.
Er hat schon manche Aufregung gekostet.
Aber andere Schlüssel können auch zum Problem werden.
Herzliche Abendgrüße senden dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Liebe Ilse! Manchmal hat man den Kopf nicht beisammen weil man es dann eilig hat und schon ist es passiert. Sich dann später erinnern, wo der Schlüssel verblieben ist, fällt einem schwer. Meist liegt die Lösung ganz nah. Ich danke dir vielmals für deine lieben Zeilen und wünsche euch einen gemütlichen Abend. Mit herzlichen Grüßen Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 27.02.2015

Wer bösartig ist, sagt vielleicht "Typisch
Frau!". Sei beruhigt, auch Männern
passiert das, was du ganz prima
geschildert hast, Karin. Liebe Grüße
sendet RT.

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Lieber Rainer! Da war ich mir schon sicher, dass mir jemand das schreibt. "Typisch Frau"! Aber ich fasse das mit Humor auf. Ganz lieben Dank dir, liebe Grüße Karin


rnyff (drnyffihotmail.com) 27.02.2015

Gefällt und passiert nicht selten, super, besonders wenn der Wagen abgeschlossen ist.
Das ist mir ziemlich oft passiert
Und war so ziemlich angeschmiert
Drum hab ich`s Auto inseriert.
Herzlich Robert

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Lieber Robert! Zum Glück habe ich einen Zweitwagen hier zu stehn. Weisst ja, wenn eine Frau eine Panne hat, wird sie nur schwer damit fertig. Frauen eben, wie Rainer schreibt.Und da ich ein Ende von der nächsten Stadt entfernt wohne, muss ich mich auf vier Rädern bewegen.Lieben Dank für deinen Kommi. Mit besten Grüssen Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.02.2015


Ein "TAG" so manchmal
bei sich denkt:
Ich hab schon lang
nichts mehr verschenkt!
Und heute, da bist Du
mal dran;
mit 'ner "Überraschung"
warte auf ich dann...

Hoffentlich sind es gute wie dann
schlussendlich hier...

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Liebe Renate! Ganz ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Liebe Grüsse zu dir und einen gemütlichen Abend wünscht dir Karin


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 27.02.2015

Liebe Karin.
Wir haben immer Zwei Autoschlüsseln, ein Bund ist in meiner Handtasche.
Ich suche oft meine Brille, mal ist sie da dann Dort, nie an dem selben Ort)).
Wünsche dir ein schönes Wochenende und viele schöne Momente. Ich wunderte mich gestern warum ich Schmerzen hatte beim schönsten Sonnenschein, heute schneit es, dies war der Grund, brauche kein Wetter Bericht zu schauen, bin besser als jede Meteo Station, lach.Die Berge waren noch nie so schön wie gestern, leider hatte ich keine Zeit um Fotos zu machen den Kunden für Peter waren da.Ein Deutscher der schon lange mit seiner Schweizer Frau in der Schweiz lebt, tolles Paar.Wir Frauen waren auf dem Balkon am Diskutieren die Männer an PC's.Die waren total begeistert von dem Ausblick, den man hier hat.Bist du mal in der Schweiz, dafst du gerne mit Hund bei uns übernachten, zwar auf einem Liegestuhl aber die sind bequem. Würden uns Freuen.LG in dein Wochenende von Ursula, merci

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Liebe Ursula! Wie oft hatte ich meine Lesebrille auch schon gesucht bis ich merkte , dass sie gar nicht weit weg war, denn sie saß genau auf meiner Nase. Das mit den Autoschlüsseln ist eigentlich nicht weiter schlimm, da hier noch ein Zweitwagen steht aber ich liebe den einen besonders. Schlimmer wäre es für mich, wenn meine Hausschlüssel abhanden kämen. Danke dir und herzliche Grüße Karin


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 27.02.2015

Liebe Karin, das Problem kenne ich!! Lies meine beiden "Schlüsselgeschichten" bei den KGs, wenn du magst...

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2015)

Liebe Christa! Ich habe gerade bei dir die Geschichte gelesen. Also passiert das nicht nur mir. Ich habe ihn zum Glück wieder gefunden. Manchmal hat man den Kopf woanders oder man hat's eilig und dann ist es schon passiert. Lieben Dank dir und herzliche Grüße Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).