Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Osterhosen“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de) 03.03.2015

Lieber Andreas:

Der Igel ruft: "Ick bünn all hier!",
doch weiß ein jedes Löffeltier:
Wer allzufrüh sein Pulver schießt,
wird von den Frauen meist gedisst.

Noch ist ja nicht wirklich Ostern,
und doch sieht man auf manchen Postern
ovale Eier schon und Hasen,
versteckt in sattem grünen Rasen.

Happy Easter,
dear Mister,
tolles Gedicht,
besser geht's nicht!

Liebe Grüße, dein Patrick

 

Antwort von Andreas Vierk (03.03.2015)

Lieber Patrick, - Folgt man jenen Hasenspuren, / sei es auch noch früh im Jahre, / kriegt man gute Kommentare / und ne Menge Eins-Zensuren - Liebe Grüße, dein Andreas


Bild Leser

hansl (eMail senden) 03.03.2015

Lieber Andreas,

das ist mir mal ein GANZ anderes Andreas-Gedicht - heiter, humorvoll und deftig wie das Leben sein mag!

Die Häsin weiß um ihren Hasen:
ist er zu müde durch das Rasen,
um all' die Eier in die Straßen
zu bringen und ist platt dermaßen,
dann wird sie ihm ...sein (G)Liedchen blasen. ;-))


Liebe Schmunzelgrüße
Faro

 

Antwort von Andreas Vierk (03.03.2015)

Lieber Faro, - Der Weg, er wand sich manche Meter, / als ich hörte den Trompeter. / Ich sah ein Kirchlein in der Helle: / das war dann wohl ne Blaskapelle. - Grinsegruß Andreas


hsues (hsues_47web.de) 01.03.2015

Sehr eigenwillig und dichterisch somit hochpotent, dein Ostergedicht, lieber Andreas, das mit vielen Ostermythen aufräumt, nur (leider) nicht jugendfrei ist, grins...aber souverän gedichtet, toll zu lesen, herzl., Heino!

 

Antwort von Andreas Vierk (01.03.2015)

Ach komm, die heutige Jugend ist entweder zu blöde, um mein Gedicht zu verstehen, oder aufgeklärter, als ich es jemals war. Aber du hast ganz recht: ich habe inzwischen eine gewisse Kompotenz als Dichter ;-)) LG Andreas


Tensho (eMail senden) 01.03.2015

Lach, gern gelesen. Toller Einfall.
Ein Abendgruß Bernhard

 

Antwort von Andreas Vierk (01.03.2015)

Dann endet dein Wochenende mit einem Schmunzeln. Das freut mich. Grüße von Andreas


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 01.03.2015

Lieber Andreas,,
aber, aber, so kenne ich dich ja noch gar nicht! Es gefällt mir, dass du mal so locker flockig daherkommst und ich nicht allzuviel nachdenken muss *grins*.

Fröhliche Grüße von deiner Irene

 

Antwort von Andreas Vierk (01.03.2015)

Liebe Irene, heute hatte ich zum Lesen mein Oster-Outfit an: Schwarze Schuhe, schwarze Hose, weißes Hemd, Krawatte und Jackett. Jetzt wollen sie, dass ich immer so rumlaufe! Liebe Grüße von deinem Andreas


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.03.2015


Das ist ja ganz schön
frivol geschrieben,
und man kann es
wirklich lieben,
da es ist zu übertragen
auf menschliche
Häsinnen und Hasen.

(Du hast aber sicherlich "Vlies"
gemeint.)

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Andreas Vierk (01.03.2015)

Nein, wo denkst du denn hin? Ich habe nur Hasen gemeint, ganz ganz ehrlich! Aber ich meinte Vlies und hab es schon geändert. Liebe Grüße von Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).