Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Oma Ella's Küche“ von Christina Dittwald

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Dittwald anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.03.2015

Hallo Christina, wie immer auch in heutiger Zeit gekocht wird, früher hatte vieles seine absolut eigene Klasse!!! Als leidenschaftlicher Koch mag ich die alte Kochkunst die Herzblatt auch beherrscht!!! Grüße Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.03.2015

Christina, davon hast du ja einiges geerbt, zumindest was das Kochen an betrifft. So Schönes liest man immer wieder gern und alte Erinnerungen werden wach.
LG Bertl.


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 11.03.2015

Liebe Christina,

dein Ode an die Oma-Köchin hat mir gefallen - und ja:
In Omas leckren Küche
gab's ebensolch' Gerüche!

Liebe Grüße
Faro


Thefeather (thefeatherweb.de) 11.03.2015

Liebe Christina,

so ähnliche Erinnerungen habe ich auch an meine
Oma. Sie hat immer sehr leckere saarländische
Spezialitäten zubereitet. Meine Leibspeise sind
heute immer noch Leberknödel, aber leider macht
sie keiner so gut wie sie.

LG Dieter


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 11.03.2015

Ach ja Christina unsere Omas haben auf
eine gute Küche Wert gelegt. Mir schien
oft so als ob Oma zaubern konnte, mit
wenig Zutaten hat sie einen besonderen
Geschmack hervorgebracht. Heute ist es
so dass unsere Enkel oft sagen Oma bei
dir schmeckt alles so gut,
wahrscheinlich weil ich mir Zeit nehme
zum Kochen. Lieben Gruß zu dir von Anna

 

Antwort von Christina Dittwald (12.03.2015)

Liebe Anna, das ist so schön, wenn die Enkel uns so loben wie wir unsere Großmütter! Ja, huschhusch - das klappt beim Kochen nicht. Schon eine Zwiebel schmeckt anders, wenn man sie in hauchdünne Ringe schneidet oder in dicke Stücke! Liebe Grüße Christina


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 11.03.2015

Liebe Christina,

habe nie eine Oma gehabt,
drum mach ich es so,
als wenn ich es bei ihr so hatt,
toll geschrieben...

Herzlich, Margit


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 11.03.2015

Liebe Christina, ich glaube, du bist deiner Oma auf diesem Gebiet sehr ähnlich. Du zauberst auch die leckersten Speisen...!
Liebe Grüße von Christa
(Mich könnt ihr heute bei der Gartenarbeit in den Kurzgeschichten besuchen!)


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 11.03.2015


Bei deiner Beschreibung,
liebe Christina,
da fällt einem nur noch ein:
Da möchte man auch Enkel gewesen sein!

Ich darf mich aber überhaupt nicht
beklagen,
meine Oma gehörte auch zu diesen wunderbaren Feen,
die mit geschickten Händen und
besten Rezepten
so manche Stunden machte uns zu
reinsten Feiertagen...

Liebe Grüße von Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).