Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Woarme Dog“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.03.2015

Oafach g`sogt es iiiiis scheeee Paule!!! Franze

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (20.03.2015)

Moan i aa - dankdaschee, Franzl!


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 18.03.2015

Lieber Paul,

also die Tauben habe ich noch nicht gehört. Bei uns auf der Waldinsel kommt alles 2 Wochen später. Aber die Bachstelzen und die Buchfinken habe ich schon gesehen und die Amseln habe ich schon mal singen gehört. Die ersten Blümchen sind auch schon da. Also es frühlingt schon. Heute war auch ein schöner Sonnentag. Was will man mehr. Soll aber wieder kühler werden. Tja, wollen wir mal sehen, ob sich der Winter nicht nur versteckt hat. Bei mir geht er morgen heim.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.03.2015)

Wir sind hier schon weiter, Heidi - Die Kiebitze sind da, Gelbe Schmetterlinge flattern rum, Tausende Buschwindröschenin den Wäldern... Dir einen warmen Frühlingsgruß vom Paul


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 17.03.2015

Nachdem ich mich langsam durch dein
gelungenes Werk gearbeitet habe, lieber
Paul, einen freundlichen Gruß von mir.
Dachte erst, du schriebst über "Hot dogs"!
Herzlichst RT

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.03.2015)

Ich weiß Deinen Kommentar zu schätzen, lieber Rainer! (;-))


Mandalena (g.sicklingergmail.com) 17.03.2015

Da Paule sitzt auf oana Benk
Und sunnt se scho amoi a weng
Geniaßt de eastn woama dog
Und isst dazua einen hot dog

Mei ist des schee :-)

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.03.2015)

Schmunzendank zum HotDog, liawe Gawe! Schee, vo Dir zun Hearn (lesn)...


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.03.2015

...boid hot da Frühling di daun wieder,
darüba bist du g'wiss neit zwieder.

Paul, loß mas uns guad geih.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.03.2015)

Ja, loss ma s uns guad geah! Merci, Bertl!


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 17.03.2015

Lieber Paul,
ein erwärmendes Frühlingsgedicht und diese Glücksmomente erblicke ich jetzt täglich in meinem Garten, es fehlen nur noch die Schmetterlinge:-))) Ein Taubenpaar hat sich in einer Fichte wieder niedergelassen und sind ständig am GURREN.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.03.2015)

Hier flattern schon die Zitronenfalter - ja und die Tauberiche haben's gnädig... (;-)) Sei bedankt, Gundel!


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 17.03.2015

Lieber Paul, Dein "Woarme Dog" klingt so gut, dass ich es mir in Hochdeutsch nicht besser vorstellen kann. Du siehst,dass ich durch Deine Gedichte schon viel von der bayrische Sprache gelernt habe. (Zumindest was das Verstehen anbelangt.)
LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.03.2015)

Bayrisch hat halt seine eigene Grammatik, Ketti, aber ich freu mich über Deinen Bildungshunger... (;-)) Herzlich da Paule


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).