Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ostereiersuche“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild vom Kommentator
Cholesterin? Iiiiiii moog halt immer Eier und dies, mit oder ohne Farben!!! Grüße Franze

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

04.04.2015
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

ich habe als Kind auch 10 Eier gegessen, die schon einen bläulichen Dotter hatten, so hart waren sie. Mir war speiübel dann danach. War eine gute Lehre. Aber ansonsten war es immer nett, mit Eiersuchen und einem herrlichen, großen Tisch, der sich bog unter seinen Essensangeboten.

liebe Grüße,

Heidi

Ernst Woll (dr.wollversanet.de)

03.04.2015
Bild vom Kommentator
…ich blende Ostern immer die Gedanken an das Cholesterin aus, lieber Paul. Habe als 6jähriger mal 10 Ostereier gegessen und bin nicht krank geworden. Gern gelesen.
Schönes „Haseneiersuchen“ wünscht Ernst


Paul Rudolf Uhl (03.04.2015):
Lieber Ernst, ich glaube auch, dass es nicht gefährlich ist (;-)) Haseneiergruß vom Paul

freude (bertlnagelegmail.com)

03.04.2015
Bild vom Kommentator
Paul, ois mit Maß und Ziel genossen,
dann kriegst auch keine Sommersprossen.

LG Bertl.

cwoln (chr-wot-online.de)

03.04.2015
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,

das Colest’rin wirft dich nicht um.
So wäre der Verzicht doch dumm.
Die Ärzte sagen viel im Leben.
Oft widerlegt, auch das tut's geben.
Deshalb ein Ei vom Has` gebracht,
ist eine ganz besond're Pracht.

Ostergrüße von Chris



Paul Rudolf Uhl (03.04.2015):
Schon nwieder Schmunzeldank, Chris! Wetter wird hier besser: Sonne !!!

I Bebe (irene.beddiesgmx.de)

03.04.2015
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

zu mir kommt ein besond'drer Hase,
hat vor Kält' ne rote Nase,
bringt mir zwar kein Ei, der Wicht,
dafür aber ein Gedicht.

Die Ostereier muss ich ihm wohl bemalen.

Ein schönes Fest wünscht dir mit vielen Grüßen
Irene

Gundel (edelgundeeidtner.de)

03.04.2015
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
ist gerade bei mir mit einem Schmunzler angekommen.
Ich wünsche euch ein sonniges Osterfest.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Paul Rudolf Uhl (03.04.2015):
Schmunzeldank und ruhige Feiertage, Gundel!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).