Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der oder das Animalische“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Limericks“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 10.04.2015

Ich auch, habe Durst wie ein Tiger!!! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.04.2015)

Aber auf was? :-) LG und ein schönes Wochenende, Bernhard


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 09.04.2015

Lieber Bernhard,

Es hielt sich ein Mann im entfernten
Burgund
für unwiderstehlich wie von Rasse ein
Hund.
In Hose vorm Weib
meint dies zu dem Leib:
"Es steckt wohl statt Rasse nur Masse im
Bund." :-)))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Bernhard Pappe (09.04.2015)

Lieber Faro, das Animalische kommt eben auch in Burgund massig zum Vorschein. :-) Danke für den schönen Kommentar. Liebe Grüße am Abend, Bernhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.04.2015

...Bernhard, zwischendurch tut's auch ein gutes Bier,
denn wir sind nicht einzig nur zum Schnackseln hier.

LG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (08.04.2015)

Ja, mein lieber Bert, da gibt es noch andere Dinge, die der Mensch tun könnte. Wer beherrscht wen? Der Trieb den Menschen oder umgekehrt? So mag manches zur Sucht werden. LG am Morgen Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).