Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tiefer Fall“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.04.2015

In diese höheren Sphären zu leben, da halte ich mich fern Hans und ich denke man lebt glücklicher!!! Grüße Franz


Andreas Thon (eMail senden) 18.04.2015

Erinnert mich irgendwie an die Bayern Pleite in der CL, Müller Wohlfahrt und den Pep. Ich finds treffend, auch wenn ichs jetzt falsch gedeutet haben sollte. Auf alle Fälle eine schöne Charakterstudie die auf viele zutreffen könnte. Gerne gelesen. LG Andi


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 17.04.2015

Lieber Hans.
Gar nichts kann man machen wenn jemand sie Rosa Brille aufbehalten will, und dazu noch den Kopf in den Sand steckt--- Ist es weil ein Mensch nicht noch mehr erträgt an Schicksalschlägen. Es gibt für jeden wohl eine Grenze des Erträglichen, vor allem vor allem schützen Menschen mit solchem Verhalten auch Ehepartner und Kinder (Erwachsene und kleine.Man muss das Leben jedes einzelnen Menschen betrachten. Es gibt Menschen die können mit der Realität nicht umgehen, sie lernten es nie.Die Realität zu sehen und nicht helfen zu können, erfordert sehr viel. Danke und herzliche Grüsse von Ursula


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 17.04.2015

Lieber Hans,

Hochmut kommt vor dem Fall, heißt es so schön. Ich glaube, es ist nie gut, abzuheben und den Boden zu verlieren. Dumm ist es noch dazu. Erfolg verleitet dumme oder labile Menschen dazu, arrogant zu werden. Schade drum, aber irgendwann merkt es jeder einmal, dass das Leben anders läuft, fast jeder,

liebe Grüße,

Heidi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.04.2015

... die Fälle häufen sich, wo die Felle wegschwimmen und das Lamento auf dem Fuße folgt...dezent und eindringlich abgefasst...


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).