Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE GEMEINSCHAFT“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reime“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 14.06.2015

Da würde auch ich mich glücklich und zufrieden fühlen Chris!!! Dir Sonntagsgrüße der Franz


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 11.06.2015

Liebe Chris,
eine besinnliche Runde in der Gemeinschaft hat "WAS", wie schön dein Gedicht mit Foto. Lach, ich werde gleich abgeholt zu einer Geburtstagsfeier und ich nehme einen Lilienstrauß mit, wie herrlich, genießen wir den Tag!
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Liebe Gundel, da passte ja mein Gedicht wie die Faust aufs Auge, dazu. Es war sicher eine schöne Geburtstagsfeier. Grüße von Chris


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.06.2015

Das ist wohl so, liebe Chris. War gerne
dabei! Herzlichst RT

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Lieber Rainer, ..und ich hätte dir einen Espresso spendiert. Grüße von Chris


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 11.06.2015

Hallo Christine,
ja, da möchte man sich setzen.
Schön und gemütlich ist es allemal.
Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Lieber Werner, Gemeinschaft ist etwas Schönes, wenn Toleranz und Verstehen zu Gast sind. Grüße von Chris


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 11.06.2015

Wunderbarer Gedanke, die Gemeinschaft in einem so schönen Gedicht dazustellen und dazu das passende Bild, liebe Chris. Zur Gemeinschaft, die da zählt, gehört aber auch immer Harmonie und friedvoller Umgang miteinander.
LG Ernst

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Lieber Ernst, Laden wir die TOLERANZ und den GUTEN WILLEN auch dazu ein. Danke für deine schönen Worte. Grüße von Chris


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 11.06.2015

Liebe Chris,

wenn man sich das als Unbeteiligter anschaut, kann man sich das fantasievoll vorstellen. Wer da alles zusammenkommt und wie sie wohl feiern werden. Ich bin eigentlich kein solch großer Feiertyp. Aber man sieht am Tischschmuck schon, ob es gemütlich wird, oder fremdartig. Gemeinschaftssehnsucht kommt immer dann auf, wenn man sich alleine in der Welt herumschlägt. Aber bevor man sich in der Familie streitet, bin ich lieber alleine,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Liebe Heidi, Dass es gemütlich wird, müssen wir den GUTEN WILLEN, die TOLERANZ, die EHRLICHKEIT und die GUTE LAUNE einladen. Dann wird es ein gemütliches Beisammensein. Grüße v. Chris


Bild Leser

Mohrle (eMail-Adresse privat) 11.06.2015

Liebe Chris,

ja, so ist es! Hier sieht es gemütlich und
einladend aus, da möchte man gerne Platz
nehmen! Kreative Idee von dir, die
Gemeinschaft zu bedichten!

Liebe Grüße in die Nacht, Helga

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Liebe Helga, So ein Abend kann sehr gemütlich werden, wenn die gute Laune und der gute Wille zu Gast sind. Verstehen ist natürlich auch ein wichtiger Gast dabei. Grüße v. Chris


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 11.06.2015

Liebe Christine,

schön gesagt! - Ja - die Gemeinschaft zählt und dies werde ich am Wochenende bei zwei Familienfeiern in vollen Zügen genießen!

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Lieber Faro, dann wünsche ich dir viel Freude, Ablenkung und Erholung bei den Feiern. Das Wetter scheint mit zu spielen. Was will man mehr? Grüße von Chris


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 11.06.2015

da werden alte Erinnerungen wach, liebe Christine, als man noch "das Gute" aus dem Schrank holte. Selten geworden im Zeitalter der Henkeltassen, aber immer noch schön.
LGvon monika

 

Antwort von Christine Wolny (12.06.2015)

Liebe Monika, manchmal verwöhne ich mich selbst mit einer goldrandigen Tasse aus dünnem Porzellan. Der Tee schmeckt mir daraus immer besser. Naja, Einbildung ist auch ne Bildung. (Lach) Grüße v. Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).