Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Mensch aus der Sicht des Esels“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 19.06.2015

Liebe Karin,
das ist ein gelungenes Gedicht über
ein verkanntes Tier, das sich den
überheblichen Menschen einfach durch
Sturheit widersetzt. Dein Text gefällt
mir sehr gut, weil er den Menschen
auch einen Spiegel vorhält.
Herzlich grüßt
Christiane
heute bei den Kurzgeschichten

 

Antwort von Karin Grandchamp (20.06.2015)

Liebe Christiane! Da ich mit Tieren zusammen lebe, kann ich mich sehr gut in ihre Lage versetzen. Sie liegen mir am Herzen, da ich bei ihnen Liebe, Treue, Ehrlichkeit und Dankbarkeit erhalte, was ich bei manchem Menschen vermisse. Lieben Dank dir und herzliche Grüße Karin


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 19.06.2015

Liebe Karin.
Manche sind wie die Esel so Stuhr,
liegt wohl am Charakter nicht in Natur.
Ein Esel kannte ich als kleines Kind,
heute weis ich das Vierbeiner oft intelligenter als Zweibeiner sind.))

Freue mich das du wieder da bist.
Danke für dein gelungenes Gedicht und cooles Foto.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz, von Ursula. Schönes WE wünsch ich dir.

 

Antwort von Karin Grandchamp (20.06.2015)

Liebe Ursula! Ein Leben ohne Tiere wäre für mich kein Leben, sie geben mir das, was ich beim Menschen nur selten erhalte. Ich bin momentan sehr oft unterwegs, deswegen werde ich des Öfteren abwesend sein. Ich hatte eine sehr schöne Zeit in Deutschland. Lieben Dank dir , ich grüße euch herzlichst Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.06.2015

...Karin, so mancher Esel ist klüger als ein Mensch. Ein super Gedicht!
LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (20.06.2015)

Bertl ! Daran zweifle ich nicht. Nicht umsonst lebe ich mit Tieren am Liebsten zusammen. Mit Dank liebe Grüsse Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 19.06.2015

Diese interessante Sichtweise, liebe
Karin, hat was. Lesenswerte
Lebensweisheiten wurden lyrisch gut
verpack! Herzlichst RT

 

Antwort von Karin Grandchamp (20.06.2015)

Danke lieber Rainer! Ich schreibe einfach so, wie ich es empfinde, wenn ich an deren Stelle wäre. Was ich bei Tieren liebe ist, Treue, Liebe Dankbarkeit und Ehrlichkeit, die sie dir schenken, ohne dass sie dafür etwas in retour möchten außer ein wenig Liebe. Sie sind im Vergleich zu vielen Menschen edel. Mit Dank liebe Grüße Karin


Bild Leser

hansl (eMail senden) 19.06.2015

Liebe Karin,

eine schöne und gelungene Umkehrung der Sichtweise - ich mag den Esel-Charakter - vor allem sein Störrisch-Sein gegenüber allem überflüssigen Zwang.. :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Karin Grandchamp (20.06.2015)

Vielen lieben Dank dir lieber Faro. Ich liebe alle Tiere, deswegen habe ich mich auf ein Dorf verzogen. Das Leben hier entspricht allen meinen Wünschen. Wenn ich über sie schreibe, dann versetze ich mich einfach in ihre Lage und sage mir, zum Glück können sie nicht sprechen sonst würde der Mensch Einiges zu hören bekommen und wäre erstaunt über deren Aussage. Herzliche Grüße Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).