Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der grösste Schatz auf Erden“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsicht“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.06.2015

Um Wasser werden Kriege geführt und es wird immer bedenklicher Karin! Wie auch immer, noch schrecklicher dass damit viele Kohlen machen wollen!!! Das Gedicht vom 20ten war für längere Zeit mein letztes Gedicht, bin auf Tour und dabei bewundere ich auch das Wasser!!! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Lieber Franz! Dir herzlichen Dank und eine erlebnisvolle Reise wünscht dir mit lieben Grüssen Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.06.2015

Liebe Karin,

der Waserbestand auf der Erde ist
immer der Gleiche. Mit Zunahme der
Weltbevölkerung wird das Wasser sehr
knapp, weil Menschen nun einmal viel
Wasser brauchen und die Natur es nicht
immer gleichmäßig verteilt. Obwohl
billig, ist es doch unser höchstes
Gut.

Gern gelesen dein Gedicht vom Wasser.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Lieber Karl-Heinz! Wir könnten uns alle etwas einschränken mit dem Wasserverbrauch. Es gibt Völker, bei denen jeder Tropfen kostbar ist.Welch eine Katastrophe, wenn bei uns nur mal für ein paar Stunden das Wasser abgestellt wird. Da sollte man an die denken, die um jeden Tropfen kämpfen. Mit Dank herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

hansl (eMail senden) 21.06.2015

Liebe Karin,

dein Gedicht mahnt zu recht und eindringlich an, was zu vielen als "nur Wasser" erscheint...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Lieber Faro! "Nur Wasser", das trifft genau zu. Wir wissen nicht, welches Gluck wir haben im Vergleich zu anderen Volkern. Wenn wir nicht aufpassen, wird uns das Gluck eines Tages verlassen. Lieben Dank dir und herzliche Grüsse Karin


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 21.06.2015

Für dieses Gedicht muss ich Dir einen großen Dank aussprechen, liebe Karin. Wir tun wirklich alle zu wenig für das wertvolle Nass. Wasser findet auch in der Öffentlichkeit gegenwärtig noch zu wenig Aufmerksamkeit!
LG Ernst

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Lieber Ernst! Es ist normal für uns, dass immer Wasser aus unserem Wasserhahn fliesst aber was wäre, wenn dies nicht mehr der Fall wäre? Wer macht sich schon Gedanken darüber. Vielleicht sollte man lieber vorbeugen und vernünftig damit umgehen. Herzlichen Dank und liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 21.06.2015

Liebe Karin.
Je älter ich werde, umso weniger verstehe ich das Handeln von einigen Menschen.
Egoismus, Neid, Hass wächst wie ein Giftpilz.
Die welche es gut meinen werden zur Witzfigur gemacht.
Danke für dein gutes Gedicht.
Ich werde in nächster Zeit weniger im Forum sein.
Einige Gedichte sprühen so viel Negatives gegen andere hier,
das muss ich mir nicht antun.
Danke dir für deine Art und deine Gedichte. LG, zu dir von Ursula

 

Antwort von Karin Grandchamp (22.06.2015)

Liebe Ursula! Ich finde es sehr schade, wenn du dich von e-stories fern hältst aber ehrlich gesagt, hatte ich auch schon einmal vor, hier auszutreten der Streitigkeiten wegen. Daher hatte ich schon einmal die ersten 100 Gedichte von mir gelöscht. Durch eine liebe Freundin bin ich dann doch noch geblieben. Ich werde auch nicht ständig neue Gedichte hier reinsetzen, je nach Laune und Lust. Ich mag deine offene Art und glaube, du solltest dir nicht zu viele Gedanken darüber machen über das, was der eine oder andere schreibt. Du bist hier, um deine Gedichte zu veröffentlichen und ich lese sie sehr gerne. Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, welche Fortschritte du machst. Es wäre schade, wenn du uns nicht mehr mit deiner Poesie beglückst. Alles Liebe dir und herzliche Grüße in die Schweiz Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.06.2015

...Karin, die Verschwendung war nie mein Ding, denn das macht einfach keinen Sinn.
LG von Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Richtig so lieber Bertl aber viel zu wenig Menschen handeln so wie du. Danke und herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 21.06.2015

Liebe Karin, dein inhaltlich stärker
Appell ist xo wichtig. Gehen wir
pfleglich damit um. Ein gelungenes
Gedicht! Herzlichst RT

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.06.2015)

Lieber Rainer! Vielen lieben Dank dir. Es war für mich einfach wichtig, die Leute darauf aufmerksam zu machen, dass wir etwas sparsamer damit umgehen sollten. Dir einen schönen Tag verbunden mit herzlichen Grüssen Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).