Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„FÜNF FINGER“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de) 28.06.2015

Hallo Marlene,
sehr an rührige Verse! Sie berührten mein Herz und ließen mich zustimmend mit den Kopfe nicken:"genau so ist es!!"
Liebe Grüße! schickt Dir Horst Werner

 

Antwort von Marlene Remen (30.06.2015)

Lieber Horst Werner, danke für deine so lieben Worte. Ganz liebe Grüße auch zu dir von Marlene


Bild Leser

hansl (eMail senden) 28.06.2015

Liebe Marlene,

der Hände Sprache kennt so viele Worte...
man/frau/kind muss nur lauschen :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Marlene Remen (28.06.2015)

Lieber Faro, danke für deine lieben Worte. Ja, auch ein Kind sollte den Worten der Hände lauschen, um zu lernen. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 27.06.2015

Liebe Marlene,
Kinder mit Worten zu Taten zu
begeistern, ist nicht einfach, es sei
denn diese Worte sind so schön
gewählt, wie Deine.
Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Marlene Remen (28.06.2015)

Lieber Ralf, vielen Dank für deine lieben Worte. Bei einem Kind hilft oft ein Spiel, um sie an kleine Aufgaben heran zuführen. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 27.06.2015

Liebe Marlene,

Kinder spielen gern mit Fingern, das ist eine Aufforderung, der sie gern nachkommen. Einfach schön!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Marlene Remen (28.06.2015)

Liebe Margit, Danke für deinen lieben Kommentar. Kinder kann man auch spielerisch an Aufgaben heran führen, dann macht es ihnen auch Spaß. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.06.2015

Liebe Marlene,
nicht nur für Kinder geschrieben, denn es ist ein sehr besinnlicher Text für "JUNG & ALT" und kann erfreuen.
Liebe WE-Grüße schickt dir herzlichst, Gundel

 

Antwort von Marlene Remen (28.06.2015)

Liebe Gundel, danke für deine lieben Worte. Auch Kinder sollten lernen, daß nicht alles selbstverständlich ist. Lernen fürs Leben. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).