Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > T i e r l i e b e < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 09.07.2015

Liebe Ilse,

leider so wahr! Tiere sind wunderbare und treue
Weggefährten und doch fügen ihnen Menschen
oftmals viel Leid zu. Ein wunderschönes und
naturgetreues Gemälde samt schönem,
aussagekräftigem Gedicht.

Liebe Grüße, Helga

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Liebe Helga! Genauso ist es; man hört ind liest immer wieder davon, was mich mächtig ärgert. Ich danke dir sehr und lasst euch wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.07.2015

Ich verstehe immer mehr liebe Ilse, warum viele Menschen Tiere so lieben!!! Wer die Menschen kennt,………………! Horst und Dir viele liebe Grüße der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Lieber Franz! Genauso denke ich auch und habe oft diese Erfahrung gesammelt. Ändern kann man es leider nicht. Ich danke dir schön und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 08.07.2015

Wer manche Menschen kennt, lernt Tiere
lieben. Vermutlich sind diese niemals so
bösartig wie einige Menschen. Dein
schönes Bild gibt deiner Aussage einen
schönen Rahmen, liebe Ilse. Herzlichst RT

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Lieber Rainer! Es ist leider die Wahrheit. Tiere waren schon immer meine treuesten Begleiter; vor allem in der Kindheit, weil ich damals viele lieben Menschen verloren hatte. Ich danke dir schön und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.07.2015

Liebe Ilse und lieber Horst,
das Gemälde so naturgetreu gestaltet, phantastisch. Wer Tiere mag, kann ihre Art und Weise verstehen ohne dass sie sprechen können. Leider gibt es immer wieder negatives über die Hundehaltung zu berichten.
Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Liebe Hildegard! Am schlimmsten finde ich es, wenn Tiere ausgesetzt werden und das ist unverantwortlich. Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 08.07.2015

Liebe Ilse,
auch Tiere brauchen Liebe und sie haben dafür ein Feingefühl, ob Mensch es gut meint. Dein Gedicht zum Nachdenken, weil so wahr. Dein Gemälde ist wieder ein Wunderwerk.
Liebe Sommergrüße schicken euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Liebe Gundel! Vielen Dank für deine lieben Worte. Tiere waren schon immer meine besten Kameraden; nur jetzt kann ich nicht mehr ihre Bedürfnisse erfüllen und muss auf sie verzichten. Herzliche Grüße schicken euch Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 08.07.2015

Liebe Ilse, lieber Horst,

so einen Hund muss man doch gerne haben.
Schon beim Anblick lacht einem das Herz.
Schlimm ist es, wenn Menschen ihren Zorn und ihre Wut an Tieren auslassen.
Ein Tier schweigt und leidet....
Gruß v. Chris

 

Antwort von Ilse Reese (09.07.2015)

Liebe Chris! Oft genug muss man das erfahren und darüber bin ich auch sehr entsetzt. Ich danke dir schön und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 07.07.2015

Liebe Ilse,

hält man sich gern ein eignes Tier,
soll dieses nie ein Spielzeug sein.
Verantwortung trägt man dafür.
Wer nicht - bleib' ohne Tier allein.

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (10.07.2015)

Lieber Faro! Wie sich manche Menschen das vorstellen, ist mir auch ein Rätsel. Schließlich tragen wir die Verantwortung für das Tier. Ich danke dir schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 07.07.2015

Liebe Ilse,

zum Thema Tiere gibt es so fürchterliche Geschichten, die bei uns, aber auch vorwiegend im asiatischen Raum und in Dänemark und Rumänien, Russland stattfinden. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ihnen in den Kriegsgebieten oder Erdbebengebieten geht. Man kann nur selber zu den Tieren, lange nicht nur Hunde, die leiden, sehr lieb sein und sie so lieben, wie es ihnen meiner Meinung nach zusteht. Sie lieben uns ja auch uneingeschränkt und sehr rührend,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (10.07.2015)

Liebe Heidi! Du hast ja so Recht; aber wie bringt man solche Menschen zur Besinnung? Es ist schon traurig, wenn man darüber nachdenkt. Ich danke dir sehr und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.07.2015

...Ilse, es heißt ja nicht umsonst, man ist auf den Hund gekommen. Ich mag sie, wenn sie gut erzogen sind. Ein super Gemälde, du bist eine echte Künstlerin.
LG Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (10.07.2015)

Lieber Bertl! Ich danke dir schön. Das Malen ist nun mal mein liebstes Hobby, ein Leben lang. Herzliche Grüße senden dir Horst + Ilse


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 07.07.2015

Liebe Ilse! Bevor man sich ein Tier nimmt, sollte manch einer nachdenken, was auf ihn zukommt. Gerade jetzt in der Ferienzeit werden wieder viele ausgesetzt. Vielleicht sollten die Gesetze diesbezüglich auch ein wenig strenger sein. Ein Tier fühlt wie wir. Ein Gedicht, was mir sehr gut gefällt. Danke. Liebe Grüße Karin

 

Antwort von Ilse Reese (10.07.2015)

Liebe Karin! Mir fehlen die Worte, wenn man von verschiedenen Tierquälern hört. Man müsste mit ihnen genauso umgehen; Worte scheinen nichts zu nützen. Ich danke dir und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).