Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schuhkauf“ von Christina Dittwald

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Dittwald anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 16.07.2015

"Kauf gern mit meiner Liebsten ein,
egal, ob Schuhe oder Wein.
Doch ist das Töchterchen dabei,
wünscht' ich mich in die Mandschurei."
Ganz spontan kam das zu deinem fürwahr
damenhaften, guten Werk, liebe
Christina. Herzlichst RT

 

Antwort von Christina Dittwald (16.07.2015)

Lieber Rainer, gingst du in die Mandschurei wärst bei den stories nicht dabei das tät\' ich arg bedauern kalt würde es mich schauern! Ja, man hat schon seine lieben und vertrauten Einkaufsmenschen! Wenn ich was bestimmtes brauche, z.B. beim Jeanskauf, gehe ich lieber allein los, das ist nämlich richtig Arbeit, bis man the one and only gefunden hat! Liebe Grüße und kein dolles Gewitter wünscht Christina


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 13.07.2015

Liebe Christina,

viele Männer mögen wohl so ticken,
weil sie's Kleiderkaufen quält.
Mich kannst du zum Shoppen schicken;
weil für mich 's Erlebnis zählt. :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Christina Dittwald (14.07.2015)

Lieber Faro, also gehörst du zu den wenigen Prozent, die den Shoppingausflug genießen! Ich habe mal zu einer Schuhverkäuferin gesagt, die fragte, wie sie mir helfen könne: Sie können bitte die Schuhe für mich anprobieren und mir sagen, welche bequem sind. Zu diesem Thema habe ich vor zwei Jahren mal ein Gedicht geschrieben: die laufen sich noch ein... Wenn ich was gelernt habe ist es, dass sie das NIE tun, wenn sie im Geschäft nicht gut passen. Liebe Grüße Christina


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.07.2015

Liebe Christina, das scheint nicht nur bei euch so zu sein, den vielen verständnisvollen Kommentaren nach??
Lieben Gruß, Christa

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Liebe Christa, ja, da hat wohl jeder eine Geschichte zu erzählen. Jedoch waren wir heute erfolgreich- und bei dem Regen können wir eh nicht in den Garten. Wie gut, dass ich am Sonntag noch einen großen Korb Himbeeren abgeerntet habe! Liebe Grüße Christina


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 13.07.2015

Liebe Christina,
einfach Spitze, was du da geschrieben
hast.Genau so ist das mit "de
Männekes"!
Ich gehe beim Schuhkauf nicht mit
Fred. Er meckert sowieso hinterher
immer über seine Käufe. Irgendwas ist
nie richtig.Ich lass ihn knurren!Bei
anderen Sachen, die ich ihm kaufe,
meckert er noch viel mehr. Alles ist
nicht nötig.Er "verachtet" es, und
dann, nach einiger Zeit,lässt er es
nicht mehr aus.Da werde einer schlau
aus den Männern!
Herzlich Wally

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Danke liebe Wally! So ist das, jeder kennt ein anderes Exemplar! Der Mann einer Freundin kauft immer die gleiche Sorte Schuhe, alle zwei Jahre immer 4 Paar auf einmal. Und immer bei der selben Verkäuferin im selben Geschäft. Was einmal wird, wenn sie pensioniert wird, undenkbar. Liebe Grüße Christina


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 13.07.2015

Da hast Du die Sichtweise der Männer gut erfasst, Chris!
Schön gereimt
Herzlich der Paul

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Lieber Paul, danke für deinen lieben Kommentar! Für viele Frauen ist Kleiderkauf Zeitvertreib, die meisten Männer - ich kenne auch andere - ein notwendiger Gang, wenn ein Teil kaputt ist durch jahrelanges Tragen. Und meist wird so ein liebgewordenes Kleidungsstück gebührend betrauert. Hat es doch schon die Körperform des Besitzers angenommen, ist also zu einem Teil desselben geworden. Liebe Grüße Christina


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 13.07.2015

...Christina, Einkaufen nervt halt einmal viele Männer, da kann man nichts machen.
LG Bertl.

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Lieber Bertl, das ist also genetisch, da kann man wohl nichts machen! LG Christina


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.07.2015

Schmunzel Christina, da habe ich zum Glück keine Probleme. Ich kaufe relativ schnell und dabei mit Modeverstand und letztlich auch Überlegung Kosten!!! Wie auch immer konform dies bei meinem Herzblatt, doch ich kenne einige Frauen und natürlich auch Männer, da gebe ich jede Hoffnung auf. In diesem Sinne jedoch Dir ganz viele liebe Grüße in einen heute etwas frischen Tag der Franz
der in „Badehose“ vor dem PC sitzt!!!

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Lieber Franz, dann zieh dir schnell was über, sonst verkühlst du dich! Ja, mein Mann ist auch schnell entschlossen. Passt, wackelt und hat Luft ! Dann darf es mit nach Haus. Dir liebe Grüße Christina


Katerminka (monika.kurznetcologne.de) 13.07.2015

Liebe Christina,

manche Männer mit der Mode auf Kriegsfuß steh`n,
darum ist es gar so schön,
wenn sie Frauen haben.

Vom PC lockt sie ihn weg,
und schnell gekauft das neue Schuhwerk ist,
jetzt strahlt der Mann über alle Backen,
wird sie auch am PC jetzt tragen.

Herzlich grüßt Monika


 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Liebe Monika, danke für deinen Kommentar! Ich kenne tatsächlich einen Mann, der viiiiel lieber Klamotten einkaufen geht als seine Frau ! Es gibt halt sonne und sonne.. Liebe Grüße Christina


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 13.07.2015

Liebe Christina,
habe selten so geschmunzelt, weil Du in einem prima Gedicht genau das beschreibst, wie es auch mir ergeht. Ich bin nur froh, dass ich am Computer keine neuen Schuhe brauch, sonst wären vielleicht sogar 2 Paar im Jahr fällig.
LG Ernst

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Lieber Ernst, genau so ist es, am PC braucht man keine neuen Schuhe. Sogenannte "Lustkäufe" kämen meinem lieben Mann nicht in den Sinn, nur "Ersatzbeschaffung" ! Liebe Grüße Christina


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 13.07.2015

Guten Morgen Christina, ein wirklicher
Morgen-Schmunzler, weil er so realitätsnah ist.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Danke lieber Hans-Jürgen, wenn man über das Gedicht lacht, freue ich mich sehr! Ich mein es ja nicht böse, es geht nicht generell gegen Männer. Und schließlich ist der Baumarkt die Parfümerie des Mannes. LG Christina


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 13.07.2015

Liebe Christina,

Nicht gerne kaufen Männer Klamotten, Schuhe,
sie wollen lieber ihre wohlverdiente Ruhe,
die sie im Baumarkt, Plattenladen
oder bei ihren Kumpels haben,
wo nichts darauf gegeben wird,
wie er gekleidet. Das verwirrt
so manche Frau mit Shoppingfimmel,
deren Highlight ist das Kassengebimmel.

Liebe, fröhliche Grüße
Irene

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Liebe Irene, in USA sagen unsere Freunde zu den Schuh-Outlets: a man's nightmare. Aber: daneben ist ein Baumarkt- oder zumindest mehrere kuschelige Sessel mit Fernsehern. Kaffee gratis. Sollte man hier auch einführen. Ein Freund kauft nur bei Tchibo. Er nennt den Laden "Deutschlands größter Herrenausstatter". Liebe Grüße aus dem verregneten Essen Christina


sissy (cassandra4freenet.de) 13.07.2015

So manchem dieser Exemplare
zieht es dann hin zu anderer Ware
hat er den Schuhkauf hinter sich
dann geht's zum Baumarkt - fürchterlich
dort sucht er dann so zwei, drei Stunden
bis er d e n Nagel hat gefunden!

Geschmunzelte Grüße! Sigrid

 

Antwort von Christina Dittwald (13.07.2015)

Liebe Sigrid, danke für deinen schön gereimten Kommentar! Es ist aber auch schwer - den einzelnen Nagel bekam man früher in Eisenwarengeschäften. Heute muss man immer ein Päckchen nehmen. Der Baumarkt nach dem Schuhkauf ist natürlich die Belohnung für's Stillhalten! Liebe Grüße Christina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).