Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Doch manchmal hat man grosses Glück“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Selbstzweifel“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.09.2015

Wally, zweifle nie im Leben,
denn es hat dir viel gegeben.

GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Lieber Bertl, bin eigentlich keine grosse Zweiflerin, doch manchmal hat man so "seine Minuten"! Herzlich Wally


cwoln (chr-wot-online.de) 01.09.2015

Liebe Wally

in deinem Gedicht entdecke ich mich selbst.

Man gibt die Lieb ein Leben lang.
Und kommt auch nichts zurück,
so war das Schenken schon allein
ein Hauch vom großen Glück.

Es war unsere Lebensaufgabe, die dafür sorgt, dass alles weiter geht.

Grüße von Chris

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Liebe Chris, ich habe immer gern gegeben, und tue es noch. Erwarte auch nichts von anderen. Doch freue mich, wenn was zurück kommt. Es wurde mir schon viel im Leben geschenkt. Herzlich Wally


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.09.2015

Wally, "meine Zustimmung dem Bertl im Kommentar"!!! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Danke, lieber Franz, so ist es! Herzlich Wally


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 01.09.2015

Ein wunderbares Gedicht, liebe Wally. Ich denke oft, dass in dieser Welt die Leistungen, die Liebe, die Fürsorge, die Selbstlosigkeit und, und, und der vielen Frauen und Mütter viel zu wenig Würdigung finden.
LG Ernst

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Lieber Ernst, wir denken wohl meistens nicht an Gegenleistungen, sondern geben gerne. Wenn man sieht, dass es etwas bringt, ist man froh. Herzlich Wally


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.09.2015

Liebe Wally,
zweifel nicht an der Liebe geben, denn sie ist nicht vergeben. Du wirst auch dafür belohnt, es hat sich immer gelohnt.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Danke, liebe Hildegard.Ich habe schon so viel zurück bekommen.Das tut natürlich gut. Dir eine gute Nacht wünscht herzlich Wally


Bild Leser

hansl (eMail senden) 31.08.2015

Liebe zu geben - liebe Wally - ist nie vergeblich. Sie muss nicht erwidert werden, um ihren ureigenen Sinn zu haben...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Wally Schmidt (01.09.2015)

Lieber Faro, ich gebe gerne, denke auch nicht darüber nach, sondern gebe einfach. Herzlich Wally


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).