Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Auspuffgase“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 24.09.2015

Liebe Margit,

ist es des Deutschen höchst' Vergnügen,
zu protzen und dabei zu lügen???
Ich bin mehr als entsetzt - aber glaube, dass dieses ein "Allerweltsproblem" ist...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Margit Farwig (24.09.2015)

Lieber Faro, das stand so lieblich auf falschen Beinen, da musste etwas nachkommen und das folgte auf den Fuß, beim Gas geben. Die Drohne Protzen und Lügen schwebt über allen und allem. Das siehst du richtig. Danke und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 24.09.2015

Liebe WEISSMACHERIN MARGIT!
Ich sehe SCHWARZ, solang VW DIESEL PUFFT;
HIRN-Tuning TOTAL beim deutschen Umweltgewissen
Viel gesünder wär Frauchen´s PIESEL DUFT...
Unschuldig WEISS sind bloß unsere
Airbag-kissen!! oder vielleicht auch NICHT?!?
Die Spitze vom Auspuff-eisberg ist zur Zeit die VW-Chefetage... da kommen bestimmt noch mehr Schummeleien nach OBEN!! Ich fahr wohl ein Benziner, ob der nun besser verpufft?!?
Herzl. atemlose Feinstaub-grüße aus dem sonnigen Ländle vom Dichterfreund Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (25.09.2015)

Lieber feingestäubter Dichterfreund Jürgen, will ja nicht hoffen, dass du mit dem Benziner eínfach so verpuffst, dann biste wech vom Airbag, kannste nicht mehr auf Unschuld prüfen. Die Unschuld hat sich hier total verpufft, besonders auf Eisbergspitzen, ratz fatz segeln die geschwärzten Übeltäter runter, Klappe zu, 3 Mio. Jahresunschuldsgehalt verpufft. Tzz. Dankesgrüße mit Duftmarken ins Nächtle von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 24.09.2015

Liebste Margit,
dein Gedicht noch so dehnbar und Farben können Lug und Trug sein:-)) Ich sitze in keiner Chefetage und nie würde ich im Alter meine Haare färben, irgendwie muss ich lächeln...Aber die Gedanken sind frei und ein JEDER kann sich austesten:-)))
Lieb grüßt dich deine Gundel bei Sonnenschein

 

Antwort von Margit Farwig (24.09.2015)

Liebste Gundel, der Hans hat dich auf die falsche Fährte gelockt, die alten weißhaarigen Frauen, das Weiß ist echt, dürfen gerade noch Auspuffe testen, sie sollen das rausholen, was die Blender ausgeheckt haben. Diesel ist und bleibt schwarz und stinkt...Danke und liebe Grüße von deiner Margit


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 24.09.2015

Was wer nicht hält, was man verspricht
ist so etwas wie ´n Bösewicht.
Beim Haarefärben täuscht man auch.
Betrug ist schon im Alltag Brauch!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).