Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Kuschelzeit“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl!

Ja,ja, es ist schon reichlich kalt geworden
und Wärme ist uns dann sehr willkommen.
Ein Heizkissen liegt immer griffbereit.
Herzliche Abendgrüße senden dir

Horst + Ilse

Adalbert Nagele (03.10.2015):
...richtig Ilse, beim Kuscheln muss es schön warm sein. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
man hält sich im Arm, schon wird's einem warm. Hat dich Franz sehr gut inspiriert.
Liebe Grüße von Hildegard

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...Hildegard, Franz ist ein alter Kuschler, von dem könnt ihr alle noch was lernen. *Lach* Ich hab, so denke ich, in dieser Hinsicht mein Pensum schon erfüllt. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl.,

Beim Kuscheln , lieber Schmusemann,
fängt meist die zweite Stufe an.
Hört man(n) nicht auf beim Big Pläsier
ist man ganz schnell bei Stufe vier.
Dann ist der Höhepunkt erreicht,
das Kuscheln einem Schlachtfeld gleicht.

LG Hans-Jürgen

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...ob Schlachtfeld hin, ob Schlachtfeld her, das Kuscheln fällt uns niemals schwer. Hans-Jürgen, das meint mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

tja einen Faun zum Kuscheln hat das Waldhexlein nicht, aber meine Kätzchen kommen jeden Abend zum Kuscheln ins Bett. Das ist auch sehr süß so eingeschnurrt zu werden,

liebe Grüße,

Heidi

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...Hexerl, Faun schnurrt etwas lauter halt, bei ihm wird dir aber auch nicht kalt. Heidi, lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

ob Riesen- Teddybär,
oder Ameise,
kuscheln tut jeder auf seine Weise.
Schmunzelgruß, Karsten

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...ja, jeder kuschelt halt auf seine Weise, der Eine laut, der Andre leise. Karsten, lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl.
Als das Bett noch Schmal,
war Kuscheln, a mega Zahl.
Nun ist das Bett so breit,
ich such ihn die ganze Zeit)).

Ich brauchte Nächte um mich an das grosse Bett zu gewöhnen.
LG zu dir von Uschi-servussli

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...da suchst du ganz verzweifelt lang und länger, und dabei wird's der Uschi immer bänger. Uschi, wer suchet, der findet;-))) lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Fällt Kuscheln einem Manne schwer,
greift Frau einfach zum Teddybär!

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...bei manchen Frau'n ist Teddy Pflicht, drum meine ich, warum auch nicht? Hans, lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Ich bin begeistert Don Bertolucci!

Zuweilen man gerne kuschelt,
doch manch anderer nur nuschelt.
Dieses dann oft letztlich vor Wut,
Nörgler kuscheln nie gut.

Dieses vor allem dem Frieden bezogen mein Spezl! Ja und letztlich „Charme diesen haben wir mit Garantie immer!!! Saludos Dir der Francesco und vor allem Spezl, in einer Berghütte kann man bes. kuscheln!!! Schmunzel!!!

Adalbert Nagele (30.09.2015):
Zum Hüttenzauber gehört Kuscheln auch, man liegt dann gerne Bauch an Bauch. Francesco, lG aus den Alpen, Bertolucci.

Bild vom Kommentator
... und es ist Dir wirklich gut gelungen, Bertl!
Poetengruß!

Adalbert Nagele (30.09.2015):
...beim Kuscheln kenn i mi aus, Paul;-))) merci und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).