Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gänsemagd“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 25.10.2015

Da braucht es nur noch die Melodie dazu
dann ist es ein schönes Kinderlied liebe
Irene. Lieb grüßt dich Anna

 

Antwort von Irene Beddies (26.10.2015)

Liebe Anna, die Melodie muss wohl jemand anderes schreiben, ich kann es nicht. Ich glaube nicht, dass mein "Krümelmonster" dazu bereit wäre. War der Ausflug schön? Liebe Grüße an euch Beide, eure Irene


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 23.10.2015

Hallo Irene,

zart gefiederte Reime,
nicht nur für Kinderseelen,
ach könnten wir die Zaubergerte, für friedlich
Gutes in der Welt, auserwählen.
Erinnert mich ans Gänselieschen von Renft
(Band)
Grüße, Karsten

 

Antwort von Irene Beddies (23.10.2015)

Hallo Karsten, die Band und das Lied kannte ich nicht, habe es mir aber angehört inzwischen. Die Zaubergerte müsste bei jedem zu Hause stehen oder hängen, damit Gutes entsteht. Wollen wir hoffen, dass auch ohne genug Gutes passiert, dass das Schlechte und Böse niemals Oberhand gewinnen kann. (seufz) Grüße von Irene


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 22.10.2015

Liebe Irene,
obwohl es wirklich ein Gedicht für Kinder
ist, erinnert es mich auch ein wenig an den
Cante Jondo von Lorca...
meint dein Andreas

 

Antwort von Irene Beddies (22.10.2015)

Lieber Andreas, das Werk, das du anführst, kenne ich nicht. Ich kenne nur sein Drama: Das Leben ein Traum. Also kann ich nichts dazu sagen, ob etwas in meinem kleinen Kindergedicht bei Lorca wiederzufinden sein könnte. Das Gedicht ist 2012 im Krankenhaus entstanden. Liebe Grüße und einen nicht unangenehmen Tag morgen, deine Irene


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.10.2015

Eine nette Unterbrechung zu den
im Moment eher unruhig treibenden
Gedanken!

So eine Zaubergerte wünscht sich
manch einer in verzwickten Situa-
tionen..

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Irene Beddies (22.10.2015)

Liebe Renate, man kann nicht immer den unruhigen Zeiten und Gedanken hinterherlaufen. Das macht einen ganz "wuschig", würde meine Tochter sagen. Eine Zaubergerte hätte ich gern für's Wetter. Liebe Grüße aus dem trüben, grauen Hamburg, Irene


Helke (vinca-minorbluewin.ch) 22.10.2015

Ach, eine Zaubergerte, die wünsche ich mir manchmal auch, liebe Irene. Dein Gedicht ist bezaubernd.
Liebe Grüsse
Helke

 

Antwort von Irene Beddies (23.10.2015)

Liebe Helke, bevor ich gleich spazieren gehe,schicke ich einen Dankesgruß zu dir, Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).