Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Medebacher Buchtgebietsblumen“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zungenbrecher“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 27.10.2015

Lieber Bibbi-bei-Bobby-Parade-Bäcker Roland!!
Bliebe Busenbucht und Bären-boy-kott
besser bei Bibbi´s Blubber-Brei...
Boris-Bumm-Bumm-Becker ballert Bälle
bevor Bobbi´s Badebecken bricht!! ;-))
Deine Zungen-schüttelei bricht auch heute alle Klick-rekorde! Ich find´s sehr lustig... wie´s wohl mit Bibbi´s Baby-Boom als Fortsetzung weiter ginge?!?
Herzl. Schmunzelgrüße zur Dienstagnacht vom Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Roland Drinhaus (28.10.2015)

Lieber Jürgen B isweilen b esonders B -haltige B ekenntnisse hier. Ich hatte mir schon vorab gedacht, dass dieser Zungenbrecher dein Interesse weckt, da du solcherart Wortspiele ja magst. Ich hätte es nun auch vielleicht mal so bunt wie deine Gedichte darstellen können; mit Smileys dabei.... aber das kannst du besser :-) Eine Bibbi Baby-Boom Fortsetzung mit dem Bobby oder dem Bobbele? Oder gar mit Bibbi Blocksberg? Müsste ich mal nachdenken.... vielleicht lege ich nochmal nach. Dir wünsche ich erstmal einen guten Wochenteiler und grüße herzlich!


Bild Leser

Alma Brosci (eMail-Adresse privat) 27.10.2015

Bibbies Pläne platzen grade? Schade ...
hätte ja auch anders kommen können.
Ich rücke nur mal eben die Buchstaben-
sprech-Verursacher zurecht ... LG Inge hg

 

Antwort von Roland Drinhaus (27.10.2015)

Nunja liebe Inge, gerade bei einem Zungenbrecher hat man nicht immer die ganz große Auswahl, wie sich so kleine Geschichtchen entwickeln. Es lag halt am lüsternen Bobby, der hoffentlich noch seine verdiente Wasserdusche bekommen hat. L.G. Roland


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 27.10.2015

Lieber Roland, das muss einem erst einmal einfallen! da bist du Spitze!!
Liebe Grüße von Christa

 

Antwort von Roland Drinhaus (27.10.2015)

Liebe Christa Ich kam heute morgen beim Lkw-fahren darauf, als im Radio beim Wetterbericht von leichtem Nebel im "medebacher Buchtgebiet" gesprochen wurde. Es bildete sich ganz schnell in meinem Kopf ein Zungenbrecher-Reim daraus, den ich dann auch direkt auf einen Zettel schreiben konnte und den ich dann in einer Pause mit dem 2. Reimvers ausbauen konnte. Den dritten Absatz dazu dachte ich mir dann nach Feierabend noch aus. Schon der 2. Zungenbrecher dieses Jahr; es kann nicht schaden, ab und zu mal auf diese Weise querzudenken. Danke für das Lob und liebe Grüße, Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).