Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Chatten bis es überläuft das Maß“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.01.2016

Schrecklich wenn dies zur Sucht wird!!! Alltag!!! Grüße Dir Karin der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (21.01.2016)

Chatten ist Zeitverschwendung, dafür kann man etwas Schöneres machen. Ich habe das schnell kapiert. Nie wieder Fanz. Mit Dank liebe Grüsse Karin


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 19.01.2016

Hallo Karin,

schönes Gedicht,
welches von früheren Erfahrungen mit
dem Chatten spricht.
Ich glaube auch, habe es aber selber
nie gemacht, dass man sich da viel zu
abhängig, von einer anderen
zeitaufwändigeren Welt, macht.
Grüße, Karsten

 

Antwort von Karin Grandchamp (21.01.2016)

Lieber Karsten! Das Chatten kann zur Sucht werden. Noch schlimmer ist die ganze Lügerei. Ich war dort wirklich nicht an meinem Platz und habe schnell einen Schlussstrich gezogen. Ich wusste damals noch nicht, wie es in einem Chat zugeht. Hinterher ist man immer schlauer. Lieben Dank dir, herzliche Grüße Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.01.2016

...ob du chattest oder schreibst,
immer unsre Karin bleibst.

Karin, lG von Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (19.01.2016)

Lieber Bertl! Das sind ein paar liebe Zeilen. Ich danke dir ganz herzlich, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 19.01.2016

Liebe Karin,
mit dem
Übel hatte ich nie was zu tun. Unsere
Tochter hat das mal gemacht, und es
war ihr dann zu blöd.Sie wollte mal
eine gute Beziehung haben ( wo gibt es
die heute noch?) und dachte durch
diese Sache würde sie jemanden finden.
Ja, hustekuchen, es war ein Reinfall.
Sie hat sich mit einigen Männern
getroffen. Einer fing sofort an von
seiner Mama zu schwärmen, und andere
waren auch nicht besser.
Jetzt zu deinem Gedicht mit Foto. Bist
du das auf dem Foto? Also du bist sehr
hübsch und gefällst mir! Doch, wie das
oft so ist, ich hatte mir dich anders
vorgestellt. Doof!!
Bleibe bei deinem Dichten, es ist sehr
gut.
Herzlich Wally

 

Antwort von Karin Grandchamp (19.01.2016)

Liebe Wally! Nein, das auf dem Foto bin ich nicht. Ich habe eins von mir auf meiner Profilseite. Die Chatterei bringt nichts.Ich rate jedem davon ab. Ich war auch nicht auf Suche nach einem Mann. Ich bin durch meine Tochter dorthin gekommen. Sie amüsierte sich einmal hier bei mir und da habe ich mitgemacht.Dann hatte sie mich dort angemeldet und kurze Zeit drauf wurde ich als Admin gewählt. Ich hatte ebenfalls einen privaten Chat aufgemacht. Als ich aber sah, wie es in einem Chat zugeht, hab ich wieder kehrt gemacht. Das entsprach nicht meinen Vorstellungen. Heute fûhle ich mich wohl hier im Forum. Herzlichen Dank dir, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 19.01.2016

Liebe Karin.
In meiner Scheidungszeit habe ich auch gechattet, es half mir über das ärgste hinweg.
Später lernte ich dadurch meinen Mann kennen, er lebte 3 Stunden weg von mir.
Nach vielen Mail und Telefongesprächen, kam er mit Auto und seinem Hund zu mir.
So beging unser gemeinsames Leben...
Das heutige chatten ist sehr oberflächlich, und keiner in tressiert sich wirklich für andere.Es ist nur schade für die Zeit.
Danke.
LG, von Ursula

 

Antwort von Karin Grandchamp (19.01.2016)

Liebe Ursula! Viele Leute haben sich durchs Chatten gefunden .Meist werden jedoch Lügen verbreitet und es gibt auch Mânner, die sich eine billige Frau für eine Nacht suchen. Ich kannte einen im Chat, der sich eine Frau nach der anderen so ins Bett geholt hat. Das hatte mich ehrlich gesagt angekotzt. Ich bin froh, dass ich kurze Zeit nach meiner Ankunft dort wieder los gekommen bin. Für mich kommt das nicht mehr in Frage. Herzlichen Dank dir, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 19.01.2016

Eine vernünftige, künstlerische Beschäftigung, Karin!
Poetengruß vom Paul

 

Antwort von Karin Grandchamp (19.01.2016)

Lieber Paul! Ich glaube, das Chatten kann zur Sucht werden. Ich habe glücklicher Weise schnell einen Schlussstrich gezogen und geniesse wieder voll mein Leben. Mit Dank, herzliche Grüsse Karin


Frank Hoppe (hoppe4uni-weimar.de) 19.01.2016

So bleibe auch bei der Dichterei, schreibe weiterhin so schöne Gedichte, mit netten Grüße die ich an Dich richte. LG Frank

 

Antwort von Karin Grandchamp (19.01.2016)

Lieber Frank! Das ist aber ein sehr liebenswerter Kommentar. Ich danke dir ganz herzlich, liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).