Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„N U R G E T R Ä U M T“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.02.2016

Mir gefallen Inhalt und Stil dieses
rhythmischen Gedichts, liebe Marlene. Noch
viele schöne Träume wünscht dir RT.

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Lieber Rainer, danke dir für die lieben Worte. Aus einem schönen Traum möchte man gar nicht erwachen. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.02.2016

Liebe Marlene,

es gibt schöne Träume, aber auch
solche,
die uns an böse Erlebnisse erinnern.
Ich bin immer froh, wenn das Nachtkino
geschlossen ist.

Gern las ich dein Gedicht.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir für die lieben Worte. Es war ein schöner Traum, den ich mir so sehr gewünscht hatte. Ganz liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

hansl (eMail senden) 10.02.2016

Liebe Marlene,

wenn Träume Trost uns spenden können,
dann sollten wir sie oft uns gönnen ...

Es muss ja nicht immer ein Alptraum sei :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Lieber Faro, danke für deine lieben Worte. Es war ein schöner Traum, nur das Erwachen tat sehr weh. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 10.02.2016

Liebe Marlene! Was ein Traum genau bedeutet, weiß keiner genau aber auf jeden Fall warst du für einen Moment lang fest mit ihm verbunden und das tut gut. Ganz herzliche Grüße Karin

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Liebe Karin, ich danke dir für deine lieben Worte. Habe mir gewünscht, nicht zu erwachen und es festzu- halten. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.02.2016

Liebe Marlene,
deine Sehnsucht hat sich im Traum erfüllt, auch wenn es nur kurz war und nicht festhalten konntest.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Liebe Hildegard, danke für deine lieben Worte. Im Traum habe ich sein Lächeln gesehen, welches ich mir so sehr gewünscht habe. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 10.02.2016

ein Traum, der Kraft gibt, aber auch weh tutm, liebe Marlene.
LG von Monika

 

Antwort von Marlene Remen (12.02.2016)

Liebe Monika, danke für deine lieben Worte. Der Traum war schön, nur das Erwachen hat sehr weh getan. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).