Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kollektives Verweigern“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.02.2016

Genau so ist es!

Der dunkle Geist,
der Herr der Welt,
wird sich doch nicht
selbst schaden!
Er ist äußerst gerissen,
und der Mensch geht baden...
Verlöre der Mensch doch nicht
seinen roten Faden!

Liebe Grüße!

Renate


Bild Leser

hansl (eMail senden) 17.02.2016

Lieber Hans,

ja klar - so wird die Meinung gemacht
für die, die niemals selbst nachgedacht.
Geschichte kann lehren, was sie auch will:
nur wenn es zu spät, wird der Mensch erst ganz still.


Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 16.02.2016

Lieber Hans,

das ist genau das, was die IS haben will und uns vorher gesagt hat, dass sie uns spalten wollen. Und Europa ist so dumm und tut ihnen den Gefallen. Jetzt bauen sie Grenze um Grenze und bald wird Europa nichts mehr zusammenbringen. Wieso sind die so klug und wir so dumm??

liebe Grüße,

Heidi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.02.2016

Hans, ich habe die dauernden Negativmeldungen auch schon satt.
LG Bertl.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 16.02.2016

Genau! Was alles tolles, menschkiches, schönes passiert - darüber wird kaum berichtet...
Lass uns die Welt positiver sehen!
Tolles Gedicht, Hans!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).