Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > T e m p e r a m e n t < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ratschlag“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

18.02.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Ilse und lieber Horst,

wiederum ein gutes Ratschlag Gedicht.
Das Alter hat doch auch Vorteile.
Herzlich grüßt euch Karl-Heinz

Ilse Reese (18.02.2016):
Lieber Karl-Heinz! Sowie alles zwei Seiten ha, man könnte sich drehen wie man will, es bleibt so. Ich danke dir schön und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

17.02.2016
Bild vom Kommentator
Wenn Temperament sich mit menschlichem
Format wie bei dir paart, liebe Ilse, ist
doch alles in Ordnung. Ruhiger wird man eh
mit zunehmendem Alter, meint RT, der euch
beide herzlich grüßt.

Ilse Reese (18.02.2016):
Lieber Rainer! Ja, es wird dafür gesorgt, dass man im Alter ruhiger wird. Vielleicht ist es auch richtig so. Ich danke dir schön und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

17.02.2016
Bild vom Kommentator
Da sehe ich auch mich beschrieben!
Doch was kann man da nur machen?
Immer wieder sich auch rügen,
wegen unbedachter Sachen?
Die Selbstbeherrschung hat auch Grenzen.
Von Fall zu Fall ist das verschieden.
Wenn man "alles unterschreibt",
straft man sich dann selbst mit Lügen...

Liebe Grüße zu euch!

Renate

Ilse Reese (18.02.2016):
Liee Renate! Jeder muss so bleiben, wie man ist; total ändern kann sich wohl niemand. Die Ruhe ist oftmals angenehm. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

16.02.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Ilse,

das Temperament ist of das, was einen ungeduldig macht. Aber es macht auch einen Menschen liebenswert, statt trantütig,lächel. Wenn man ein bisschen klug damit umgeht, dann gehört das einfach zu einem fröhlichen Leben, das andere mitreißt. Außerdem kann man doch sowieso nicht aus seiner Haut,

liebe Grüße,

Heidi

Ilse Reese (18.02.2016):
Liebe Heidi! Du hast ja Recht; keiner kann aus seiner Haut. Ruhiger wird man im Alter sowieso. Ich danke dir vielmals und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

16.02.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Ilse und lieber Horst,
wenn man das Temperaremt immer so zügeln kann, so ist schon viel gewonnen. Denn Eile mit Weile ist nicht immer angebracht.
Euch beiden wünsche ich einen schönen Abend mit vielen Grüßen von Hildegard

Ilse Reese (18.02.2016):
Liebe Hildegard! Du hast Recht; für alles das rechte Maß, sollte man üben. Kein Mensch kann sich total ändern. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse

Musilump23

16.02.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Ilse, lieber Horst,
Temperament spielt sicherlich in unserer Gesellschaft eine besondere Darstellerrolle, dessen Sinne
sofort alles im Griff zu haben scheinen, was sich aber auch manchmal als Illusion entpuppt. Hier
sollte man in einer Abwägung mehr die eigene innere Gelassenheit und Ausgeglichenheit wahr-
nehmen. Ist natürlich oft leichter gesagt als getan.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Ilse Reese (18.02.2016):
Lieber Karl-Heinz! Du hast ja Recht; Gelassenheit und Ausgeglichenheit sind zwei wichtige Punkte, die man auf jeden Fall anstreben sollte. Gut Ding braucht Weile und viel Überlegung. Hab vielen Dank und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse

cwoln (chr-wot-online.de)

16.02.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Ilse, lieber Horst,

ja, das Temperament, ja, das Temperament----

as sang mal Marika Röck. Ein wenig davon ist sicher gut, aber eben nur ein wenig.
Schmunzelgruß v. Chris

Ilse Reese (18.02.2016):
Liebe Chris! Da hast du Recht. Ein wenig ist gut; aber nicht zuviel. Ich danke dir schön und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse

digger (ralf.gluesingweb.de)

16.02.2016
Bild vom Kommentator
Das rechte Maß zu finden kann
Schon schwierig werden dann und wann
Doch ist es manchem halt gegeben
So wird es niemals fad', das Leben

Liebe Grüße, Ralf

Ilse Reese (18.02.2016):
Lieber Ralf! Von allem das rechte Maß und zur rechten Zeit; das ist sehr wichtig, denn Übermut tut auch nicht gut. Ich danke dir schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse

freude (bertlnagelegmail.com)

16.02.2016
Bild vom Kommentator
...Ilse, eine Frau muss schon auch temperamentvoll sein, sonst wird's gleich fad mit ihr.
LG Bertl.

Ilse Reese (18.02.2016):
Liebe Bertl! Da hast du Recht; es muss alles zusammen passen und von allem nicht zuviel. Ich danke dir schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).