Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Todesrausch“ von Madelaine Kaufmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Madelaine Kaufmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 17.02.2016

Hallo Madeleine,

wenn das Thema "Tod" und "Todeswunsch" nicht den Wert einer Grenze zwischen "hier und dort" im Auge hat - was oder wer den sonst? In diesem Sinne ist dein Beitrag sicher grenzWERTig.
Mich hat er jedenfalls mitempfinden und darüber nachdenken gelassen...


Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 17.02.2016

Dunkle Gedanken gut in Worte gefasst.
Aber Grenzwerte gibt es nur für Leute
mit einem begrenzten Horizont.
Gern gelesen.
Liebe Grüße, Ralf


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 17.02.2016

Gibt Schlimmeres, als Dein ´´Grenzwertiges´´,
Madelaine.
Und kaum Besseres, das ich heute las.
(na ja, ich las genau vier Gedichte - nur
von Leuten, die relativ neu im Lande sind. Davon fand ich zwei Scheiße - der
anderen, deutlich besseren Hälfte, schrieb ich meinen unwichtigen Senf drunter)))

heiteren Gruß
R.

 

Antwort von Madelaine Kaufmann (18.02.2016)

Danke, Ralph. Was Du so machst gefällt mir ebenfalls.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.02.2016

Verlorenes wird tränenlos beweint.
Sehnsucht hat ihre Farbe verloren.
Was einmal als höchstes Gut gemeint,
gleitet ins Grab, wie niemals geboren...

Trauer wird zur Depression.
Nimmt an die gefühllose Hand.
Raubt alles, bis zum Unverstand.
Eine letzte Angst bestimmt das Wandeln.
Entfliehe mit Hilfen dem Dunkelrausch
und durch ein hoffendes Handeln!

Für mich ist das nicht grenzwertig.
Vielen Menschen kann man begegnen,
die in Trauerrändern gefangen sind.
Sie öffnen sich immer schwerer;
werden leer und leerer.
Sie leben in zunehmendem Rückwärtsgang.
Irgendwann entweicht ein letzter Klang.

In deinem Gedicht hört sich das noch
anders an! Da besteht die Hoffnung,
dass sich alles wieder ins Helle ändern
kann...

Liebe Grüße!

Renate

 

Antwort von Madelaine Kaufmann (18.02.2016)

"Da besteht die Hoffnung, dass sich alles wieder ins Helle ändern kann..." Das denke ich auch.


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 17.02.2016

Ja, ziemlich Grenzwertig... Bestimmt nicht für
jeden geeignet zu lesen, trotzdem sind Wortwahl
und Aussage perfekt.

Aber wie gesagt, einem depressiven Menschen
würde ch es nicht zum Lesen geben.

...Meine ureigenste Meinung um die man nichts
geben muss.

LG Horst.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).