Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fremdenhass“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.03.2016

...Francesco, wo du Recht hast, hast du Recht!
LG Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (29.03.2016)

Mein Dank Dir wieder mein Spezl! Man mag es wahrlich nicht lesen, was jeden Tag im Internet an Erfindungen die nur Hass bewirken publiziert wird! Wie primitiv, müssen einige Zeitgenossen sein, dass sie diesen ganzen Schwachsinn glauben! Für den Kommentar jedoch auch hier wieder mein Dank und Grüße der Francesco


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 26.03.2016

Lieber Franz,
der ganze Kram sozialer Netzwerke, so auch “Facebook“-nichts für mich.
Trotzallerdem haben deine gedanklichen Zeilen einen starken Bezug zum österlichen Auferstehungs -
fest. Überall in unseren Umfeldern sind Feindbilder in punkto Fremdenhass auszumachen wo die
Menschenwürde rigoros missachtet wird.
Mit frdl. Ostergrüßen; Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (29.03.2016)

Herzlichen Dank auch hier wieder Karl - Heinz! Man mag es wahrlich nicht lesen, was jeden Tag im Internet an Erfindungen die nur Hass bewirken publiziert wird! Wie primitiv, müssen einige Zeitgenossen sein, dass sie diesen ganzen Schwachsinn glauben! Für den Kommentar jedoch auch hier wieder mein Dank und Grüße der Franz


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 26.03.2016

Lieber Franz,

da gibt es nicht nur den Fremdenhass, sondern auch Hass, wenn Du nicht ihrer Meinung bist auf facebook. Da gibt es dann eine ausgesucht, ersprießliche Fäkaliensprache, so dass man sich wirklich denkt "Armes Deutschland" wie tief bist du gesunken. Die Toleranzgrenze ist sehr niedrig und wirkliche Informationen ausgeschlossen. Auch das viele frömmeln dort kann ich nur schwer ertragen. Aber ich sage dann nichts, weil es anderen vielleicht hilft. Hab ein schönes, gemütliches Osterfest mit Deinen Lieben,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Franz Bischoff (27.03.2016)

Liebe Heidi. Ich stimme Dir absolut zu und so habe ich vor einiger Zeit dort eine Bereinigung meiner Liste durchgeführt und auch aus diesen Gründen einige „Freunde???“ gelöscht!!! Mit schlägt zu oft vieles auf den Magen und so freue ich mich auf diese Mitmenschen, die noch Format und Klasse haben!!! Heidi, Dir und Familie ein frohes Osterfest und mein Dank Deinem Kommentar


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 26.03.2016

Genau: Fatzebock - sag ich auch immer Franzl!

 

Antwort von Franz Bischoff (29.03.2016)

Der Name bleibt erhalten Paule!!! Man mag es wahrlich nicht lesen, was jeden Tag im Internet an Erfindungen die nur Hass bewirken publiziert wird! Wie primitiv, müssen einige Zeitgenossen sein, dass sie diesen ganzen Schwachsinn glauben! Für den Kommentar jedoch auch hier wieder mein Dank und Grüße der Franz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 26.03.2016

Lieber Franz,
diese Art der Meinungsäußerung ist
natürlich nicht vertretbar. Man kann
auch kritische Eckpunkte unserer
Asylpolitik auf sachliche Art
benennen. Für diese Problematik hast
du die absolut richtigen Worte
gefunden. Liebe Ostergrüße von Michael

 

Antwort von Franz Bischoff (29.03.2016)

Herzlichen Dank Michael! Man mag es wahrlich nicht lesen, was jeden Tag im Internet an Erfindungen die nur Hass bewirken publiziert wird! Wie primitiv, müssen einige Zeitgenossen sein, dass sie diesen ganzen Schwachsinn glauben! Für den Kommentar jedoch auch hier wieder mein Dank und Grüße der Franz


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 26.03.2016

Hallo Franzl!
Dein Appel,ist toll!
Du hast es auf den Punkt getroffen!
Frohe Oster, Franzl!
Es Grüßt! Horst Werner

 

Antwort von Franz Bischoff (29.03.2016)

Herzlichen Dank Horst Werner! Man mag es wahrlich nicht lesen, was jeden Tag im Internet an Erfindungen die nur Hass bewirken publiziert wird! Wie primitiv, müssen einige Zeitgenossen sein, dass sie diesen ganzen Schwachsinn glauben! Für den Kommentar jedoch auch hier wieder mein Dank und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).