Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Achtung Männer aufgepasst“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Wally!
Da ist sicher BESTIMMT
viel WAHRES dran--
EIN MANN ein Wort, eine
FRAU ein Roman!! ;-))
Herzl. Schmunzelgrüße
zum Mittwochmorgen
vom Schwabenkerle Jürgen
(...der Frauen meist auf
die "leichte Schulter nimmt!)

Wally Schmidt (07.04.2016):
Lieber Jürgen, Ich könnte Dir aber von manchem Mann lange Romane schreiben! Die "Menschen" sind halt alle verschieden, Männlein wie Weiblein. Das ist ja auch gut, sonst hätten wir hier nichts zu schreiben. Alles Gute wünscht Wally

Bild vom Kommentator
Liebe Wally,

es muss nicht eine Striptease-Tänzerin gleich sein,
die - Strippen ziehend - legt naive Männer rein.
Ich denke da meist: selbst Schuld! ;-)


Liebe Grüße
Faro

Wally Schmidt (07.04.2016):
Lieber Faro, ich denke mal, es gibt "schlimmere" als Striptease Damen. Aber so ist es , Männer müssen mehr ihren Verstand einsetzen. (Du hast ja genug, oder?) Herzlich Wally

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

05.04.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Wally,
Das passiert sicher auch umgekehrt. So einsame
alte Männer kommen schon mal auf dumme
Gedanken. Der eine säuft, der andere spielt,
wieder einer lacht sich eine der von Dir
beschriebenen Damen an und sicher sind auch
Maler, Musiker und nicht zuletzt Dichter unter den
gelackmeierten.

Aber nur, wenn sie im Leben irgendwo zu kurz
gekommen sind. Dann meinen Sie Nachholbedarf
zu haben... Denke ich zumindest. Aber... Ich
gebe Dir Recht, es gibt sie... diese einsamen
Menschen die nichts mit sich anzufangen wissen
und sich dann ausnehmen lassen.

Gut erkannt... LG Horst

Wally Schmidt (05.04.2016):
Lieber Horst, man(n) muss früh genug sich ein Hobby zulegen, damit man im Alter nicht total verblödet.Es gibt so viele Dinge auf der Welt, mit denen man sich beschäftigen kann. Z B Gedichte schreiben! Schlaf gut herzlich Wally

freude (bertlnagelegmail.com)

05.04.2016
Bild vom Kommentator
Nun Wally, für die Männer klingt's nicht heiter,
obwohl, wen kümmert das? Sie machen's weiter.

LG Bertl.

Wally Schmidt (05.04.2016):
Ja, lieber Bertl, sieh Dich vor!!! Doch Du bist ein kleveres Bürschchen, Dir passiert so was nicht. Einen schönen Abend von Wally Fred ist sich noch am "ausdoktern"!Er hatte Angina. Was Männer immer alles haben wollen, sie sind nie zufrieden.

rnyff (drnyffihotmail.com)

05.04.2016
Bild vom Kommentator
Du solltest die Geheimnisse Deiner Artgenossinen und die Schwächen der Gegenpartei nicht so professionell offen legen:
Ist das Männlein Schwanz gesteuert,
Wird das Dämchen nicht gefeuert.
Ist das Konto dann geleert,
Wird doch selten aufbegehrt.
Und die Dame sagt dann Tschüss,
Glück, wenn Alter fällt auf Füss.
Herzlich Robert

Wally Schmidt (05.04.2016):
Lieber Robert, leider bin ich eine ehrliche Haut. Lege sogar meine eigenen Schwächen offen. Was soll die ganze Geheimniskremerei, ist doch blöd. Und ich "lobe" meine Artgenossinnen oft, das bitte nicht vergessen. Was meinst Du wie viele von diesen "Weibsen" rumlaufen! Dir einen schönen Abend, herzlich Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).