Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Abend“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 24.04.2016

Liebe Christa,
Du schilderst in sehr schönen Gedichten Deine Reiseeindrücke. Gekonnt hast Du hier ein Stimmungsbild dargestellt, man fühlt sich in die Situation versetzt.
Herzliche Grüße und weiter viele Reisefreuden
Irmgard und Ernst

 

Antwort von Christa Astl (24.04.2016)

Hallo ihr Lieben, Mittlerweile habe ich die Ostsee und auch die Nordsee gesehen, morgen geht es auf die Insel Hiddensee. Es ist überall herrlich!! Liebe Grüße, Christa


Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 17.04.2016

Liebe Christa,


nun ist dir die Ostsee schon sehr nahe und unsere Zeit liegt im Vergangenen.
Ich wünsche dir noch öfter dieses wunderbare Gefühl des Geborgenseins.


Liebe Grüße von Sabine


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 17.04.2016

Schön, liebe Christa, Unterwegs von dir
zu lesen. Wo bist du zur Zeit, konnte es
aus dem wunderbaren Gedicht nicht hören.
Liebe Grüße von Anna

 

Antwort von Christa Astl (17.04.2016)

Liebe Anna, das habe ich im "Ruhrpott" geschrieben, dann war ich in Ostfriesland und heute geht es an die Ostsee, dann über Hamburg, Cuxhaven weit in den Osten.... da melde ich mich dann aber schon wieder mal. Liebe Grüße von deiner Christa


Bild Leser

hansl (eMail senden) 17.04.2016

Liebe Christa,

diese Stimmungsstudie hat so etwas an Authentischem, was mir immer gefällt...

Weiterhin gute Reise!

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Christa Astl (17.04.2016)

Danke lieber Faro, ja es war die Beschreibung eines Momentes, es wird noch einige geben..... Liebe Große von Christa, jetzt geht es mal an die Ostsee.....


Ammerseer (gerwindegmairweb.de) 16.04.2016

Liebe Christa, ich nehme an, die im Nebel versinkende Stadt liegt in unserem hohen Norden und wird allgemein Hamburg genannt, wenn ich mich recht an Deine Reiseroute erinnere. Auf jeden Fall hat Dich Dein Urlaubsort offensichtlich schon gleich zu schönen, sensiblen und emotionalen Beobachtungen inspiriert. So wünsche ich Dir noch viele Gelegenheiten, Dich zu fühlen, wie es die beiden letzten Zeilen Deines Gedichtes zeigen. Dazu liebe Grüße, Gerwin

 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Lieber Gerwin, nein so weit im Norden bin ich noch gar nicht, heute noch in Ostfriesland, morgen geht es an den Ostseestrand. Liebe Grüße, Christa


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 16.04.2016

Das ist ein wirklich schönes Gedicht. Dein Schreibstil hat sich verändert. Also, die poetische Sprache träumerisch ud voller Wahrheit. So ein richtig kleines Universum perfekter Sätze. Und, die Klarheit der Aussagen beeindrucken mich! Grüße Klaus

 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Lieber Klaus, danke für dein Lob, es wäre mir gar nicht aufgefallen, dass sich mein Stil verändert hat. Lieben Gruß, Christa


cwoln (chr-wot-online.de) 16.04.2016

Liebe Christa,

mit diesen Gedanken werde ich mich bald ins Bett begeben. Geborgen fühlen ist ein wunderbarer Zustand, den ich mir ebenfalls oft wünsche.
Lieber Abendgruß in die Ferne von Chris

 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Liebe Chris, in der Fremde empfindet man dieses Gefühl der Geborgenheit vielleicht noch stärker. Liebe Grüße aus Ostfriesland, Christa


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 16.04.2016

Liebe Christa,
der Regen hat dich gelöst, und du hast dich geborgen gefühlt, indem du ihm gelauscht hast. Er hat sicherlich eine Schicht deines Inneren weggespült, die du erst da bewusst wahrgenommen hast. Das ist Urlaub pur!
Ich hoffe, du kannst noch weitere geborgene Stunden erleben.
Gute Weiterreise, deine Irene

 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Liebe Irene, das Gedicht schrieb ich vorgestern in der JH Oberhausen, hatte erst heute Gelegenheit es zu veröffentlichen. Bis bald, liebe Grüße, deine Christa


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 16.04.2016

Liebe Christa,
das Gedicht hat mir sehr gefallen. Aber
ich konnte ihm keinen konkreten Ort
zuordnen. Wo bist du denn zur Zeit?
Liebe Grüße, dein sesshafter Andreas

 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Lieber Andreas, solcher Orte gibt es einige, und sie werden mir hier immer wieder wichtig sein. Morgen geht es mal durch Hamburg und an die Ostsee.... Liebe Grüße von Christa


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 16.04.2016

Ach, ist das schööön geschrieben!

Woanders erlebt man
Wetter-Unbilden
manchmal als Glücksgefühl.

Sag mir doch mal genau,
was der Mensch denn so will...
Ein Rätsel ist und bleibt
auch sein Wesen.
Man braucht viel Zeit,
um etwas klarer in ihm zu lesen!

Eine schöne Zeit - auch wenn die
Sonne sich noch zu viel scheut...

Liebe Grüße zu dir! - Renate


 

Antwort von Christa Astl (16.04.2016)

Liebe Renate, Das Glücksgefühl kam durch die Geborgenheit, die ich in schützender Herberge erfahren durfte. Liebe Grüße von Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).