Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„L O H N _ d e r _ L I E B E“ von K.N.Klaus Hiebaum

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von K.N.Klaus Hiebaum anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebeskummer“ lesen

Elke Martin (woman38_deyahoo.de) 17.08.2004

Lieber Peter,deine Zeilen haben mich umgehauen,denn ich fand mich in deiner Anmerkung selbst wieder.Zeiten von damals,als mein verstorbener Mann auch nie Zeit hatte für mich.Ich wollte auch kein Geld,sondern geliebt werden.Mal ein dankeschön für das leckere Essen hören usw..ich weiß heute nicht mehr,wie ich das ausgehalten habe..aber ich habe es. Großartige Zeilen von Dir..danke,das ich es lesen konnte..herzliche grüße von elke an Dich.

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (17.08.2004)

Toll Elke - ich freu mich, dass DU dich hineingetraut, hineingewagt hast... in mein leben, meine erfahrung, meine liebe, meinen schmerz ... in meine NÄHE. Ich freu mich, wenn es dir (deiner verletzten seele) irgendwie GUT getan hat, ein tröpfchen HEILung geschenkt hat! Sei ganz lieb gegrüßt und danke für deine herzlichen zeilen - peter


Christiane Werner (ch_wernyahoo.de) 18.05.2004

sehr schönes Spiel mit der Sprache Peter Liebe Grüße

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (19.05.2004)

herzlichen dank, christiane!
wünsch dir alles gute und schönen kurzurlaub, oder...wirds nur ein feiertag?
viel freude an den schönen dingen des lebens!
lieben gruß--- peter


Angela Gabel (Anschipostweb.de) 14.05.2004

Klingt sehr bitter, was du schreibst...und ist wohl auch eine bittere Erfahrung, über die du schreibst. Die Anmerkung ist aber so schön, dass du sie als eigenes Gedicht posten könntest...*lächel* Lieben Gruß! Anschi

 

Antwort von K.N.Klaus Hiebaum (15.05.2004)

danke anschi, ja, vielleicht mach ich das, als abschluss dieser \"etappe...serie\"...trotzdem, gehört sie (auch) hierher, um die bitteren \"urteile\" zu relativieren!!
du bist ein zauberhaft ermutigendes wesen!
Glückliche, gesegnete kinder, die SOOOO eine mutti haben!!!


peter hauger (eMail unbekannt) 14.05.2004

P.S.vom autor: was ich an dir schätz(t)e, traumprinzessin, ist/war, dass du all dies, (das positve gegenteil von oben), IMMER so begeistert, mich lobend, hervorgehoben hast. umso mehr schmerzt es mich, dass du am ende... die materielle Lebensqualität, der geistigen Liebesqualität vorgezogen hast! peter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).