Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Differenzierung“ von Jürgen Wagner


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Wagner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Jürgen,
das ist ein Gedicht, das so viel
Wahrheit beinhaltet, dass es jeder
lesen sollte. Unheil bringen meistens
Fanatiker, die in ihrer Überzeugung
blind sind.
Liebe Grüße sendet
Christiane

Jürgen Wagner (19.04.2016):
Danke Dir! So unterstützende Worte sind auch hilfreich. Grüße in Deinen Tag! Jürgen

Bild vom Kommentator
...Jürgen, Ausreden gibt es aber für niemanden von denen allen.
LG Bertl.

Jürgen Wagner (19.04.2016):
Nun, die Begeisterung der Christen im Mittelalter war groß, die heilige Stadt zurückzuerobern, aber nicht alle wollten dies. Viele Deutschen waren von der Entschlossenheit des Handelns im 3. Reich beeindruckt und haben sich mitziehen lassen, aber nicht alle. Viele Muslime träumen von einer Einheit von Religion und Staat und nehmen dafür Gewalt in Kauf, aber es gibt auch andere. Es ist verheerend, ein ganzes Kollektiv für ideologische Entwicklungen in die Pflicht zu nehmen. Vielleicht sollte man gegen Fehlentwicklungen entschlossener vorgehen, so wie es die Evang. Kirche nach dem 2. Weltkrieg im Stuttgarter Bekenntnis zumindest formuliert hat: "Durch uns ist unendliches Leid über viele Völker und Länder gebracht worden. Was wir unseren Gemeinden oft bezeugt haben, das sprechen wir jetzt im Namen der ganzen Kirche aus: Wohl haben wir lange Jahre hindurch im Namen Jesu Christi gegen den Geist gekämpft, der im nationalsozialistischen Gewaltregiment seinen furchtbaren Ausdruck gefunden hat; aber wir klagen uns an, daß wir nicht mutiger bekannt, nicht treuer gebetet, nicht fröhlicher geglaubt und nicht brennender geliebt haben." Jedenfalls sollte man sich hüten, heute gegen 'den Islam' vorgehen zu wollen. Es sind sehr viele Muslime in unserem Land, die ihre Religion in Frieden ausüben und die unseren Respekt verdienen. LG! Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).