Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Baumgesicht“ von Hildegard Kühne


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Beides liebe Hildegard hat mein Gefallen gefunden und mit Holz, da lässt es sich wundervoll arbeiten!!! Grüße Franz

Hildegard Kühne (13.07.2016):
Lieber Franz, wer so mit Holz arbeiten kann, der ist wirklich ein Künstler und danke dir für deine Zeilen und schicke dir liebe Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard!

Das ist ja ein herrliches Kunstwerk.
Was man doch alles so entdecken kann.
Es bringt ganz viel Freude.
Lass euch herzlichst grüßen von

Horst + Ilse

Hildegard Kühne (13.07.2016):
Liebe und lieber Horst, man staunt immer wieder was für schöne Kunstwerke unserem Auge geboten werden. Die Freude ist auf beiden Seiten und danke für den lieben Kommentar und schicke euch herzliche Morgengrüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

wie ein kleines Wunder steht dieses Baumgesicht hier zur Schau, und es ist nicht zu übersehen. Es kann ja nur einer von den Bäumen gewesen sein, die dahinter stehen. Der Künstler hat ihm eine sinnige Krone aufgesetzt, die er in lichter Höhe schon verloren hatte. Ganz toll!

Liebe Sonntagsgrüße dir von Margit

Hildegard Kühne (13.07.2016):
Liebe Margit, schön, dass du es auch wie ein kleines Wunder siehst. Bei unserem nächsten Besuch werde ich nochmal genau auf alles achten. Danke dir für deinen interessanten Beitrag und wünsche dir einen schönen Tag mit lieben Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard
Schön zu lesen Dein Gedicht
vom Baum mit einem Gesicht
So wird aus einem alten Baum eben,
durch Künstlerhand eine ander Leben
Liebe Grüße Gerhard

Hildegard Kühne (13.07.2016):
Lieber Gerhard, so ist der Baum indirekt am Leben erhalten worden. Danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar, den ich sehr mit dir teile. Herzliche Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

super Foto und passender Text dazu!
So lebt der Baum durch das Kunstwerk
weiter!

Liebe Wochenendgrüße sendet Helga

Hildegard Kühne (13.07.2016):
Liebe Helga, deinem Kommentar kann ich nur zustimmen, denn so habe ich es auch empfunden. Liebe Morgengrüße schickt von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

uralte Bäume können die schönsten Liebesgeschichten erzählen:-))

Oder auch so gesehen:

Baumgesicht
kleines Kunstwerk
ein schweigender Rosenkavalier
uralter Baumstamm, neues Gesicht -
Hingucker

Wie auch immer, der Baum mein Freund!
Gedicht und Foto sehr naturliebend.
Wir waren erst diese Woche dort und schöne Fotos eingefangen. Ein Besuch lohnt sich immer.

Liebe WE-Grüße schickt dir in dein Abend, herzlich Gundel

Hildegard Kühne (09.07.2016):
Liebe Gundel, du übertriffst wieder alles und antwortest mit den wundervollen Zeilen. Man kann auch sagen, Bäume sprechen Bände. Danke dir herzlich für deine überaus lobenden Worte. Mus auch bestätigen, ein Besuch im Rosengarten lohnt sich immer. Danke nochmal und wünsche dir ebenfalls ein erholsames Wochenende mit herzlichen Grüßen von Hildegard

Bild vom Kommentator
...Hildegard, so geht es auch, ein Künstler macht's möglich.
Womöglich treibt der Baum auch nochmals aus.
LG Bertl.

Hildegard Kühne (09.07.2016):
Lieber Bertl, ich weiß auch nicht was es für eim Baum ist, aber möglich ist ja alles. Vielleicht hat der Künstler ihm sogar dadurch Leben eingehaucht. Danke dir für deine lieben Worte und herzliche Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,
ein wunderschönes Baumgesicht. Nun ist
mir allerdings nicht klar, um welchen
Philosophen es sich handeln könnte.
Das besondere Flair dieses Parks hast
du ganz toll rüber gebracht!
LG. Michael

Hildegard Kühne (09.07.2016):
Lieber Michael, um welchen Philosophen es sich hierbei handelt, das ist wahrlich die Frage. Majestätisch schaut es aus, das mir sehr gefiel. Vielleicht damit deine Frage geklärt. Danke dir herzlich für deinen Kommentar und schicke dir liebe Grüße von Hildegard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).