Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Liebchen fein II“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Leidenschaft“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 11.07.2016

Lieber Bernhard,

mit Tochter UND dazu die Mutter?
Wenn Vater schläft, ist das in Butter -
es sei denn beiden reicht nicht 's Futter! :-))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Bernhard Pappe (11.07.2016)

So ist nun mal Leidenschaft. Wer weiß, vielleicht ist das Knabe am Ende der Dumme unter jeder Menge Dominanz. :-) Liebe Grüße Bernhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.07.2016

...Bernhard, Leidenschaft kennt keine Grenzen;-)))lächel* lG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.07.2016)

Da ist auch gut so. Doch sollte Leidenschaft kein leiden schaffen. Der Rest ist erlaubt. Danke für deine Fantasie. LG Bernhard


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 10.07.2016

Lieber Bernhard,

gibt es da keine Eifersuchtsdramen
bei den beiden Damen?

Schmunzelgrüße von Irene

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.07.2016)

Liebe Irene, was da passiert, ich überlasse es deiner Fantasie. Du kannst der Geschichte dein eigenes Ende geben. :-) LG und einen schönen Sonntag


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).