Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Metamorphosen im Hochmoor“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Expressionismus“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 18.08.2016

WOW - gefällt mir sehr, Andy!
Herzlich der Paul

 

Antwort von Andreas Vierk (18.08.2016)

Dankeschön! - Isch mach disch süschtüsch! Liebe Grüße von Andreas


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.08.2016

...Andreas, die Verwandlung der Hochmoorerscheinungen ist dir sehr gut geglückt.
LG von Adalbert.

 

Antwort von Andreas Vierk (18.08.2016)

Danke für deine wohlwollenden Worte! LG von Andreas


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 17.08.2016

Lieber Andreas,
ein sehr schönes Sonett, nur die letzte
Zeile erscheint mir so voller
Hoffnungslosigkeit, aber vielleicht ist es
ja auch diese, die dem Moor ihre herbe
Schönheit verleiht.
Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Andreas Vierk (18.08.2016)

Lieber Ralf, ich dachte auch an die Sagen des Moors, hier stellt sich die Geliebte als eine Art Nixe heraus. Außerdem finde mal einen Reim auf *Binsen*. ;-) Liebe Grüße, Andreas


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 17.08.2016

Herrliche Poesie lieber Andreas, ich war
mit dir im Moor und habe andächtig dieses
Schauspiel bewundert. ganz liebe Grüße zu
dir von Anna

 

Antwort von Andreas Vierk (17.08.2016)

Liebe Anna, die Spätsommersonne fieberte auch in meiner Straße, als ich nach Hause kam. Sie erinnerte mich an Bilder vom Moor. Selbst war ich nur vor 10 Jahren mal in Dartmoor. Dieselbe Straße an meinem Wohnklotz hat mich auch schon an diverse Häfen und Promenaden am Meer erinnert. Und auch hier war das Sonnenlicht der Auslöser meiner Fantasie. Liebe Grüße von mir zu dir und Luis, euer Andreas


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 17.08.2016

Lieber Andreas,

die Bilder aus dem Moor sind mir sehr vertraut. Ihre Symbolik zwar nicht ganz so, aber durchaus nachvollziehbar.
Ein schönes Gedicht. Ich freue mich schon jetzt auf deinen neuen Gedichtband.
Liebe Grüße, deine kaffeetrinkende Irene

 

Antwort von Andreas Vierk (17.08.2016)

Liebe Irene, der Gedichtband wird richtig dick werden! Das zieht sich ja auch diesmal durch mein ganzes Oevre. Liebe Grüße, dein müder Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).