Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unsere Oma“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 25.10.2016

Herrlich, aus dem Leben gegriffene Begebenheiten, lieber Gerhard. Alle Achtung, wenn sich die Oma noch an den PC wagt.
LG Ernst

 

Antwort von Gerhard Krause (26.10.2016)

Lieber Ernst Danke für Deinen Kommentar. Es würden sicher noch viele Ältere mehr mit dem PC arbeiten wollen, wenn dieser nicht so kompliziert und tükisch wäre. Heute holt man sich schneller im PC einen Virus als beim schlechtesten Wetter. Mit freundlichen Grüßen Gerhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.10.2016

...Gerhard, manche Omas fahren auch im Hühnerstall noch Moped;-))lach*
lG von Bertl.

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Lieber BertL Danke für Deinen Kommentar. Ich nehme an, dass mehr Omas vorm PC sitzen, als im Hühnerstall mit Moped fahren, obwohl letzteres einfacher wäre. Das sich ständig veränderte Internet mit seinen Tücken (Virus, Trojaner) macht es uns 'Alten' nicht einfach. Mit freundlichen Grüßen Gerhard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 23.10.2016

Guten Morgen, lieber Gerhard,

das ist der Knaller am Sonntagmorgen,
man muss sich nichts woanders borgen,
hier ist die Welt der Literatur
Schmunzelgedichten auf der Spur,
drum danke ich für dieses Lesen,
bin gern bei Dir gewesen...

Liebe Sonntagsgrüße von Margit

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Liebe Margit Ich danke für Deinen Kommentar. Dass Dir mein Beitrag gefallen hat freut mich. Auch uns 'Alten' sollte man zu gestehen, dass wir nicht von vorgestern sind und würde die Technik und das 'Übel' (Virus, Trojaner etc)sich nicht so rasant entwickeln da kämen wir noch gut zurecht Die eine schöne Woche und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.10.2016

Lieber Gerhard,
am Sonntagmorgen so ein Gedicht zu lesen, ich bin hin und her gerissen. Jetzt soll noch einer sagen, die Alten können sich nur plagen. Wirklich, dein Schmunzelgedicht ist ein Knaller.
Herzliche Sonntagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Liebe Hildegard Ich danke für Deinen Kommentar. Es freut mich wenn es Dir gefallen hat und würde uns (auch mir) die ständig fortschreitende Technik das Leben nicht so schwer machen, würde sich manch 'Älterer' an den PC wagen. Dir eine schöne Woche und liebe Grüße Gerhard


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.10.2016

Ausgezeichnet gut und humorvoll
geschrieben
Aber solche Omas und Opas sind doch eher
selten.Üblicherweise beelenden sie ihre
Enkel mit Fragen und kommen mit dem
Laptop angerauscht, wenn sie wieder
einen Virus eingefangen haben.Aber wie
Du einleuchtend beweist, es gibt
löbliche Ausnahmen. Herzlich Robert

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Lieber Robert Danke für Deien Kommentar. Geben wir nicht den Omas und Opas die Schuld wenn sie sich wieder ein Virus eingefangen haben, sondern denen die diese in versteckter Form ins Programm bringen. Dazu den Tücken der stetig fortschreitenden Technik, was Du heute gelernt hast oder kaufst ist morgen schon überholt. Mit freundlichen Grüßen Gerhard


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 23.10.2016

Die Oma hat sich angepaßt,
ein Hoch , sie hat es fast geschafft

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Lieber Hans Danke für Deinen Kommentar. Ja so manche Oma will und hat noch was zu sagen und benützt sie dazu der modernen Medien ist das gut, doch leider haben diese soviel Tücken, dass man Komplexe bekommen kann. Mit freundlichen Grüßen Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 23.10.2016

Lieber Gerhard,
dein Titel hat mich neugierig gemacht, tatsächlich ein lustiger Knaller, hier hätte nur ein passendes Foto gefehlt.
Ein humorvolles Gedicht mit einer herrlichen Pointe!!
Liebe Schmunzelgrüße zum Sonntag bei Sonnenschein schickt dir Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2016)

Liebe Gundel Ich danke für Deinen Kommentar. Wenn schon keiner uns recht ernst nimmt, so sollten wir es selbst tun. Wir 'Alten' sind nicht von vorgestern, aber die Tücken der schnellen Technik können wir nicht immer Schritt halten. Dir eine schöne Woche und liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).