Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bootstour ins Leben“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erwachsen werden“ lesen

edreh (b.herrde46gmx.de) 05.11.2016

Lieber Rainer,
romantisch poetisch über die
Erotik zur Liebe gegondelt!
Gefällt mir sehr!
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.11.2016)

Freue mich, Bernd, dass du es mochtest. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 03.11.2016

Lieber Rainer, wer ja zur Liebe sagt, liebt sie in allen Lebenslagen. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (04.11.2016)

Und manchmal kommt sie ganz unverhofft, lieber Norbert. Danke fürs Lesen. Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.11.2016

Sehr schön beschrieben Rainer! Grüße der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Dazu, lieber Franz, ein freundliches Danke von RT.


Musilump23 (eMail senden) 02.11.2016

Lieber Rainer,
bei einer Bootstour richtig Wind und Wellen spüren und in See stechen, das verleiht einfach
Laune, Nachhaltigkeit und mehr… So nehmen halt auch gewisse Dinge neue Gewohnheiten an.
Zudem hat schon immer der Mond und sein Licht nicht nur Komponisten und Dichter zu großen
Werken angeregt, sondern auch manche Liebes Romanze angeheizt. In deinem Gedicht scheint aber
auch alles zu passen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Lieber Karl-Heinz, du sagst es! Freue mich, dass dir mein kleines Gedicht zusagte. Freundliche Grüße von RT.


Bild Leser

hansl (eMail senden) 02.11.2016

Lieber Rainer,

und ich? Ich habe gleich gedacht:
Auch sie hat ihn zum Mann gemacht!


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (03.11.2016)

Lieber Faro, da muss ich den Protagonisten mal fragen, ob es so war. Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

Hermann Braun (dorfpoett-online.de) 01.11.2016

Lieber Rainer, ein zutiefst poetisches Gedicht. Vor
hundert Jahren noch gewiss ein Renner. Bloß, wer von
heute bringt die dafür erforderlichen Gefühle noch auf.
You Tube ist als Konkurrent zu stark!
Herzlichst
Hermann der alte Dorfpoet

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Denke, lieber Hermann, bei manchen werden auch dadurch wieder schöne Bilder von einst präsent. User von You Tube sind sicherlich nicht die Zielgruppe. Grüße dich sehr freundlich. RT


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 01.11.2016

Lieber Rainer, ein tolles Gedicht voller Poesie. Auch wenn die Romantik zur Zeit bei den jungen Leuten durch die digitalen
Möglichkeiten nicht so sehr gefragt ist,
wird der Trend meiner Meinung nach wieder
in Richtung des klassischen Kennenlernens
verlaufen.
Mein Vater hat im Jahre 1922 bei einer
Bootsfahrt auf dem Main in Frankfurt
einen Heiratsantrag gemacht.Ob er an diesem Abend auch meine Mutter zur Frau
gemacht hat, darüber hat er nie gesprochen.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Deine Einschätzung und dein humorvoller Kommentar, Hans-Jürgen, sprechen für dich und deine momentane Verfassung. Danke und alle guten Wünsche von mir. RT


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 01.11.2016

Lieber Rainer,
ja, da hat der Mann wohl alles richtig gemacht!
Ich habe gelächelt bei deinem Gedicht.
Liebe Grüße
Christina

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Dann, liebe Christina, lächele ich ganz einfach mit Dank zurück. Herzlichst RT


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.11.2016

Lieber Rainer,
eine Bootstour wie sie nicht schöner erzählt werden kann und die Poesie kommt voll zum Ausdruck, sehr schön.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Liebe Hildegard, danke dir herzlich für deine positive Einschätzung. Sei herzlich gegrüßt von RT.


rnyff (drnyffihotmail.com) 01.11.2016

Das ist ein für mich meinem Alter
entsprechendes poesievolles
Liebesgedicht.Aber trotzdem eine
kleine Warnung aus Erfahrung: Die
Bootsplanken sind hart und das
Schaukeln nicht zwingend im Rhythmus,
im Wald hat es spitze Nadeln, Ameisen
und anderes Ungeziefer. Also Vorsicht
herzlich Robert

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Geschätzter Lyrik-Freund Robert, du scheinst dich auszukennen! Danke fürs Lesen und deinen Kommentar. Herzlichst RT


Bild Leser

Alma Brosci (eMail senden) 01.11.2016

Oh Rainer, ich hoffe nur, dass ER
sich geopfert hat auf dem Waldboden,
denn dieser besteht nicht nur aus Moos...
mit Einwänden kämpfend ... herzlich ...
Inge

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.11.2016)

Werde meinen Protagonisten befragen, liebe Inge. Es bleibt offen, ob er mir antwortet. Denn - ein Kavalier genießt und schweigt! Danke mit liebem Gruß. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).