Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Definition von Meditation“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com) 03.11.2016

Oft hab ich das schon versucht
Und nur einfach Schlaf gebucht.
Herzlich Robert

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (03.11.2016)

Hallo Robert, gebe nicht auf! Das tut echt gut. Gruß. Jürgen


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.11.2016

Lieber Jürgen,
in dieser lauten Welt einfach abschalten, ist schon schwierig. Mit der Maly-Meditation habe ich es endlich geschafft, ich bin begeistert.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (03.11.2016)

Hallo Hildegard, Maly Meditation war mir kein läufiger Begriff. Habe da mal eben gegooglet. Jetzt bin ich schlauer. Aber das mit der Handauflegen, dass war mir geläufig. Schöne Zeit. Jürgen


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 03.11.2016

Lieber Jürgen,
"Meditieren" könnte ich nicht in einer Gruppe unter Anleitung. Für mich ist Stille und eine einsame Wanderung hilfreicher, frei zu werden, ich glaube jede/r hat da andere "Techniken"??
Auch für dich stille Momente,
Christa

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (04.11.2016)

Grüße dich Christa! Ja, da gebe ich dir recht. Jeder auf seine Weise. Das Betrachten von Blumen erfüllt für viele bereits einen meditativen Zweck. Viele Grüße. Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).