Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Gesang von Schuhen und Wegen“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Dankbarkeit“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 11.12.2016

...für jeden Weg den richtigen Schuh,
dann geben auch die Füße Ruh.

Bernhard, Schuhen hat man echt viel zu verdanken;-))) lG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (11.12.2016)

Lieber Bertl, mein Danke fürs Lesen und den Kommentar. Die rechte Wahl ist das Geheimnis. Wer will schon Blasen an den Füßen? :-) LG in den Advent, Bernhard


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 11.12.2016

Lieber Bernhard, man sollte mehr barfuß gehen. Auch das gehört dazu, will man das Leben mit ALLEN Sinnen spüren. Leider ist es in der Stadt kaum möglich, da lobe ich mir wieder mein "Paradies". Verschiedenes Gras, Sand, Steine, der Bach, ... all das macht offen, genau wie dein Spaziergang am Strand, auf den ich mich auch schon wieder freue....
Liebe Grüße in den Sonntag, Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (11.12.2016)

Liebe Christa, es ist wichtig, das Leben mit allen Sinnen zu leben, also auch mit den Füßen zu erspüren. So ein Strandspaziergang ist was Feines. Trotzdem sollte man der Schuhe Dienst nicht verachten. Liebe Grüße am Adventssonntag, Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).