Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Späte Einsicht“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 30.12.2016

GGGGGGGGGG, schön auf die Schippe genommen, lieber Robert. ich habe durchaus großen Respekt vor gläubigen Menschen, musste aber dennoch grinsen.
#Lächeln von Monika

 

Antwort von Robert Nyffenegger (30.12.2016)

Mir geht es ebenso, also hab grossen Dank und guter Rutsch. Herzlich robert


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 28.12.2016

Lieber Wieder-Erwachter Robert!
Ob jeder einigermaßen GUTE CHRIST weiss,
Was solch UNZÄHLIGE ENGEL BRINGEN?!?
Eingeengt im außerirdischen TWIST-KREIS
Nun Hosianna-klänge mit BENGEL ringen!!
=======================================
---> tun wir ab-und-zu SÜNDE BEICHTEN;
DASEIN verschwimmt oft in TRAUMBILDER,
den fast unerreichten!!
Herzl. sonnige Mittwochmorgengrüße aus dem Ländle vom Jürgen (Es geht wieder AUFWÄRTS :-))

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.12.2016)

Der gute Christ Jürgen ist wieder voll auf dem Damm, gottseigelobt oder ähnlich, auf jeden Fall teile ich Deinen Kommentar dankend mit Dir. Herzlich Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 28.12.2016

Lieber Robert,

der Himmel wird wohl vieles bringen
nicht Beichten, Knieen, Psalmen singen,
auch Jungfrauen trifft man dort nicht
vergessen kannst du Krebs bis Gicht
ich denk, ich werd' nen Platz mir suchen
mit Kaffee, Tee und lecker Kuchen,
guck Fußball dort von früh bis spät
werd auch viel Schlafen, wenn denn geht.
Da kommt kaum Langeweile auf
tagein tagaus nur super drauf.
Das wird ne super Seelenkur
die bringt dich wieder in die Spur
und dann, wennst runderneuert bist
erhältst ne neue Lebensfrist.
Die dauert kurz oder auch lange
verlass dich drauf, mach dich nicht
bange.
Wir treffen uns dort dann um sechs
links an der Pforte... oder rechts.

Bis dann lieber Robert. Himmlische Grüße
sendet Horst


 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.12.2016)

Herrlich, Dein frisch von der Leber gereimte Kommentar.Fussball das gucke ich mit Dir aber nur in der Zusammenfassung. Espresso ja, Kuchen kann mir gestohlen werden.Fondue Chinoise d`accord. Seelenkur ja, sofern nicht anstrengend. Auf jeden Fall okay, der Treffpunkt ist auch klar. Herzlich Robert


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 28.12.2016

Späte Erkenntnis
befällt den Christ,
der "Christ"
nur nach dem Namen ist...

Petrus hat 's hier übertrieben.
Wollt' Barmherzigkeit wohl üben.
Denn gewiss kennt er die Lauen,
die zur Pforte sich getrauen...

Dieses kleine Rückgedicht
wird mit zwinkerndem Auge
aufgetischt.

Liebe Grüße - Renate



 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.12.2016)

Wieder ein bester gereimter Antwortkommentar, den ich nur herzlich verdanken kann. Eigentlich habe ich Null Kommentar erwartet in dieser Heiligen Zeit. Herzlich Robert


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 28.12.2016

Im Bereich Christen lieber Robert gibt
es gewaltige Unterschiede! Ich jedoch
tendiere lieber wenn möglich zur
Sachlichkeit! Grüße
Dir der Franz und gerne gelesen
*Fanatiker im Glauben gibt es zu
viele!

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.12.2016)

Danke Dir bestens für deinen Kommentar. Ich bin ein Fetischist, gucke in den Spiegel und schon weiss ich woran ich glaube oder so ähnlich. Herzlich Robert


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.12.2016

Lieber Robert,

also das erinnert mich aber sehr an das bayerische "Ein Münchner im Himmel", lach. Dem hat es im Himmel auch nicht gefallen und so ist er wieder auf die Erde zurück ins Hofbräuhaus gekommen und da sitzt er noch heute und säuft sein Bier. Das viele "Luja" singen und "Hosianna" brüllen hat ihm die Freude am Himmel verschlagen,

liehttps://www.youtube.com/watch?v=FW6P_crgp8M

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Robert Nyffenegger (29.12.2016)

Kannte ich nicht, aber wenn zwei dasselbe machen, kommt zu mindest ein Schneiderlein in den Himmel. Lieber Dank und ebensolcher Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).