Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der nicht einfache Gang“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Tensho (eMail-Adresse privat) 12.01.2017

Es gilt, das Leben zu leben. Das ist das große Geheimnis. Nicht früher, nicht später, einfach nur im Jetzt.
Ein Gruß am Morgen, Bernhard

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (12.01.2017)

Guten Morgen, Das Jetzt ist das gelebte Heute.Das Heute fragt nach dem Morgen. Je mehr Jetzt Du lebst, um so schöner kann ein Morgen werden. Beste Grüße, Jürgen


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 12.01.2017

Hallo Jürgen, ein inhaltsschweres Gedicht, das sich ertst nach mehrmaligem Lesen erschließt.
Der Lauf des Lebens bringt Ver#nderungen mit sich, die man ohne Vorbehalte, aber mit den Erfahrungen der Vergangenheit annehmen muss. Dass jeder Lebensabschnitt schöne Seiten hat, durfte ich von den Heimbewohnern lernen.
Vormittagsgrüße in den Süden,
Christa

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (12.01.2017)

Hallo Christa, ja, ist inhaltsschwer. Habe hin und her überlegt wie ich diesen Eintritt ins Alter übersetzen könnte. Aber es ist auch ein Top Thema mit dem viele sich auseinander setzen. Es ist ein Versuch Unterschiedliches auf einen Nenner zu bringen. Viele Grüße und noch eine schöne Zeit. Jürgen


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 12.01.2017

Das Altern, das Alter muss man einfach wagen und nicht davor zurückschrecken, denn es holt und sowieso ein. Je eher wir uns ihm stellen, desto eher verliert es seine Schrecken und zeigt uns seine guten Seiten.

LG Irene

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (13.01.2017)

Altern ist Herhausforderung und Spannung zugleich. Ich stimme da zu; es wagen und annehmen. Jedes einzelne gelebte Leben bringt individulle Voraussetzungen mit, das Ziel, glücklich zu altern, fordert uns auf dazu.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).