Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mythen“ von Ernst Dr. Woll


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ernst Dr. Woll anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,

vor Jahren machten die Wunderheiler Furore, bis ein Team Aufnahmen machte, und das Blutbeutelchen in den Händen aufzeigte, das ohne Aufschneiden der Haut, zur Heilung führen sollte. Es war nur Schwindel, doch die Leute fuhren hin. Auch jetzt die Schlankmacher-Tropfen von Grazia...so ein Krampf. Es ist einfach zum Lachen. FdH hilft immer.
Deine Mythen sind Dir glänzend gelungen.

LG von Margit


Ernst Dr. Woll (23.01.2017):
Danke und da sind wir uns mal wieder einig, liebe Margit. Viele Menschen wollen halt gern belogen werden. Ein einträgliches Geschäft für die Schwindler. LG Ernst

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,

da spielt viel Dichtung und Wahrheit eine Rolle. Die Pharmaindustrie und andere Gesundheits- oder Krankheitsfirmen werden immer ihr Ding anpreisen, egal ob es sonderlich wirkt. Die Hauptsache teuer. In China ist da vieles anders. Die Ärzte werden nur dann bezahlt, wenn der Patient gesund geworden ist. Da ist dann das Engagement dafür ganz anders. Mythen gehören für mich in das schöne Reich der Märchen und Sagen. Gutes Thema, fein umgesetzt,

liebe Grüße,

Heidi

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Danke und ich stimme mit Dir voll überein, liebe Heidi. Das mit China war mir noch nicht bekannt – nachahmenswert! Ich denke auch man muss Mythen als Märchen und Sagen betrachten dann richten sie auch keinen Schaden an. LG Ernst ________________________________________

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,

wir werden mit Broschüren, die die
Gesundheit betreffen bombardiert. Der
letzte Schrei eine Kapsel, die die
teuren Hörgeräte und Tinnitus
vergessen lässt. Ich bin drauf
reingefallen und höre noch genau so
schlecht wie vorher.

Herzlich, Karl-Heinz

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Danke, lieber Karl- Heinz, obwohl ich mir einbilde ein wenig medizinisch gebildet zu sein bin ich auch schon auf unseriöse Werbungen hereingefallen. Deine Ehrlichkeit beim Hörgerät finde ich prima und ich meine man sollte die Beispiele über Schwindeleien noch mehr öffentlich machen, obwohl ich damit trotzdem keine durchschlagende Wirkung erwarte. Diese Machenschaften der falschen Aufklärung um Gewinn zu machen sind ein großer Industriezweig geworden. LG Ernst ________________________________________

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,
so werden sie sich immer neu erschaffen,
die Mythen, denn die Wahrheit, ach, sie
könne schöner sein.
Liebe Grüße, Ralf

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Lieber Ralf, sehr vielen Dank. Ich denke auch, dass es keiner Kraft der Welt gelingen wird Mythen verschwinden zu lassen dafür ist es zu schön an das mystische zu glauben. LG Ernst

Bild vom Kommentator
Mit Vernunft, in Gelassenheit und mit
Masshaltigkeit zu leben, das waren schon
immer richtige Wege.
LG Bernhard

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Sehr vielen Dank und Recht hast Du! LG Ernst

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,
was uns die Medien suggerieren ist
ein breites Feld. Jeder kennt seinen
Körper und ein guter Arzt kann schon
viel bewirken. Dein Gedicht regt sehr
zum Nachdenken an.
Wünsche dir einen schönen Samstagabend
mit lieben Grüße von Hildegard


Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Danke, liebe Hildegard, wir stimmen überein. Ich bin oft sehr betrübt, dass selbst recht intelligente Menschen in Fragen der Gesundheit auf Betrügereien hereinfallen und hier der wissenschaftlich fundamentierten Aufklärung zu wenig Gehör geschenkt wird. LG Ernst

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst
gern gelesen
Ich habe es lange schon verbucht
je mehr du einen Arzt aufsuchst,
ist dir Krankheit vorprogrammiert
weil das zu vollen Kassen führt.
Hör nie was Heilpraktiker raten
das ist nur was für Psychopatem

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Lieber Gerhard, Danke und ich freue mich über unsere übereinstimmende Meinung. Leider ist heute im Gesundheitswesen die Wirtschaftlichkeit das bestimmende Element. LG Ernst

Bild vom Kommentator
...ein heikles Thema, Ernst!
Tun wir, was wir für gut empfinden,
alles andre wird sich finden.

LG Bertl.

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Danke, Bertl., stimme Dir zu, dass jeder selbst entscheiden muss aber bei den vielen Empfehlungen was unserer Gesundheit gut tun würde ist es schwer die seriösen herauszufiltern. LG Ernst________________________________________

Bild vom Kommentator
Lieber Ernst,
dein Gedicht sehr aktuell und auch nachdenklich. Wenn ich da an alle Werbungen denke, sag ich nur "HILFE"! Ich vertraue eigentlich auf meine Heilkräuter und auch gute Ärzte wird es geben. Ein starker Beitrag von dir!
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Liebe Gundel, ganz vielen Dank für Dein Lob. Erfreulicher Weise gibt es auch noch seriöse, fundamentierte Veröffentlichungen und Bücher über die Wirkung von Heilkräutern. Auch die Schulmedizin entdeckt immer mehr, dass Wirkstoffe aus Heilkräutern sich sehr gut für die Herstellung von Fertigpräparaten eignen – die biologische Verfügbarkeit ist oft besser als bei chemisch hergestellten Substanzen. LG Ernst ________________________________________

Bild vom Kommentator
Wunderheiler, da gibt es zu viele
lieber Ernst und erstaunlich, wer oft
auf diesen Humbug hereinfällt. Ich
denke immer wieder, eine gesunde
Denkweise und Schulmedizin mit
Naturheilkunde in Vernunft, dies hat
noch nie Schaden bewirkt! Dir liebe
Grüße und gerne gelesen der Franz

Ernst Dr. Woll (22.01.2017):
Lieber Franz, Danke für die treffende Antwort und Deine Zustimmung. Ich freue mich wiederum über unsere übereinstimmende Meinung. LG Ernst

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).