Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was wäre wenn?“ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 29.01.2017

Was wäre wenn? Ich mag's nicht denken
Wozu der Menschen Tat bereit
den Kopf muss ich auch heut schon senken
Im Angesicht von Tod und Leid

Zu Asche wird, was einst ein Lied
Doch zehre aus der Kraft
Die nie dem einzig wahren flieht
dem, das die Liebe schafft

Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Ramona Benouadah (30.01.2017)

Lieber Ralf, das hast du wieder sehr schön und auch traurig formuliert! Wir können sehr dankbar sein,dass wir nicht vor der Hölle des Krieges fliehen müssen! Viele Menschen,so mein Gefühl,wissen das gar nicht zu schätzen! Frieden ist kein Selbstverständlichkeit mehr! Die Sicherheit ist nur noch eine Illusion! Wir müssen da schnell umdenken! Ich habe sehr große Angst vor einem 3.Weltkrieg!! Gute Nacht und liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 29.01.2017

Hatten wir alles schon Ramona und immer ist es Schrecken. Doch immer wieder gibt es Zeitgenossen die all dies vergessen! Gute Gedanken und Grüße der Franz

 

Antwort von Ramona Benouadah (30.01.2017)

Lieber Franz, du schreibst mir aus der Seele! Vielen lieben Dank dafür! Ich bin sehr dankbar,dass ich noch keinen Krieg hautnah miterleben musste! Die Angst vor dem 3.Weltkrieg sitzt tief in mir! Gute Nacht und liebe Grüße,Ramona


MarleneR (HRR2411AOL.com) 29.01.2017

Liebe Ramona,

was wäre, wenn mit einem Mal, die Erde sich nicht mehr dreht ?
Wenn auch das allerletzte Blatt, von jedem Baum verweht .
Wenn in den Menschenherzen ruht ein Stein und jede Liebe fehlt.
Wenn Dunkelheit und Kälte nur, dies ist, was diese Erde quält ?

Liebe nachdenkliche und zustimmende Grüße zu dir von Marlene

 

Antwort von Ramona Benouadah (30.01.2017)

Liebe Marlene, vielen lieben Dank für dein wunderschönes und auch trauriges Gedicht,welches mich auch nachdenklich stimmt! Ich bin wirklich sehr dankbar,dass ich friedlich aufwachsen durfte,ohne Krieg!! Die Angst vor einem 3.Weltkrieg sitzt tief! Die Menschen in den Kriegsgebieten tun mir unendlich leid! Es muss die Hölle sein,wortwörtlich! Gute Nacht und liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 29.01.2017

Klasse Gedicht - gefällt mir sehr, Ramona!
Doch die Möglichketsform? - das geschieht ja tagtäglich irgendwo...
Lass uns hoffen, dass sich das endlich mal ändern wird und die Weltmächte weise(r) werden!
mt herzlichem Poetengruß
der Paul

 

Antwort von Ramona Benouadah (30.01.2017)

Lieber Paul, gut,dass ich sitze! Klasse Gedicht...dass aus deiner Feder! (Zwinker) Ich bin hocherfreut über deinen Kommentar!! Ja,die Möglichkeitsform ist auch für Deutschland gedacht! Ich bin so dankbar,dass ich zu Friedenszeiten aufwachsen durfte! Auch mich hat der 1. und 2. Weltkrieg geprägt,obwohl ich nicht dabei war! Krieg ist Teufelswerk!!! Die Angst vor dem 3.Weltkrieg ist tief in meiner Seele verankert! Gute Nacht und liebe Grüße, Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).