Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer hat noch nie davon geträumt“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 31.01.2017

Na klar habe ich auch schon von diesem geträumt, doch ich denke oft, „ich hatte in meinem Leben schon auch so viel Glück"! 2 Knaller im Lotto hatte ich auch schon vor vielen Jahren! Grüße Franz Dir Karin

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.02.2017)

Lieber Franz! Ich habe in jungen Jahren jahrelang Lotto gespielt, auch mal ab und zu gewonnen. Als ich gemerkt habe, dass es sich nicht lohnt, habe ich damit aufgehört. Klar könnte man sich alles leisten mit einem Hauptgewinn aber ich bin glücklich mit dem, was ich habe und ich hätte keine Träume mehr. danke und liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 30.01.2017

Liebe Karin,

alles was ich brauche ist gutes gesundes Wessen, ein Bett, gute Freunde und nicht zuletzt die Liebe meiner Frau und die meiner Kinder, Enkel und Urenkel.

Gern gelesen dein Gedicht,
Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.02.2017)

Lieber Karl-Heinz! Wenn du das alles besitzt, dann bist du schon reich. Ich danke dir ganz herzlich, viele liebe Grüsse Karin


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 30.01.2017

Liebe Karin,
bei so einem großen Kreis von plötzlichen "Freunden", die mir auf den Zeiger gehen, würde ich mich auch äußerst unwohl fühlen.
Ein prima Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.02.2017)

Danke lieber Michael! Ich habe nur wenige Freunde aber dafür wahre. Ich bin auch mit meinem Leben ohne Lottogewinn zufrieden, denn für mich zählt nicht nur Geld. Vielen lieben Dank fürs Lesen und Kommentieren, ich grûsse dich herzlichst Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.01.2017

Dem kann ich nur zustimmen, liebe Karin. Es ist auch meine Maxime. Nur - ein wenig Geld ist auch nicht verkehrt. EIn gutes Gedicht! Herzlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Karin Grandchamp (02.02.2017)

Lieber Rainer! Man kann viel Gutes tun auf dieser Welt, wenn man die nötigen Mittel dazu hat. So viele Menschen sind in Not. Natürlich ist es schön, wenn man nicht jeden Cent zählen muss und sich auch einmal etwas kaufen kann und vor allem etwas fürs Alter zurücklegen kann aber es müssen keine Millionen sein.Mit Dank liebe Grüsse Karin


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 30.01.2017

Du sagst es auf poetische Weise, liebe Karin, was selbstverständlich sein sollte. Aber viele lassen sich blenden von Reichtum und vermeintlichem Wohlleben, ohne zu ahnen, dass sie dann innerlich ebenso unerfüllt wären. Ihr gewonnener Reichtum wäre zudem schnell zerronnen mit den falschen Freunden.
LG Irene

 

Antwort von Karin Grandchamp (02.02.2017)

Liebe Irene! Da mir alte Leute und Tiere sehr am Herzen liegen, wüsste ich schon, was ich mit so viel Geld anstellen könnte.Ich persönlich bin mit meinem Leben zufrieden so wie es ist und mitnehmen können wir eh nichts, wenn wir diese Welt verlassen. Vielen lieben Dank, herzlichst Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).