Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Primeln kündigen den Frühling an“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 28.02.2017

Liebe Karin,

die Primeln erfreuen uns mit ihren bunten Gesichtern und der Frühlung
hält nun langsam Einzug. Wir sehnen uns schon sehr.
Wünsche dir einen schönen Tag mit lieben Grüßen von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.03.2017)

Liebe Hildegard! Mittlerweilen blühen die Primeln schon überall im Garten. Ich kann sagen, dass ich eine bunte Wiese habe. Ich wünsche mir auch den Frühling herbei. Wieder mehr Sonne und Wärme und das Erwachen der Natur.Ich danke dir herzlichst fûr deinen Kommentar. Einen schönen Tag dir, liebe Grüsse Karin


jwag2 (jw.sleipnirfreenet.de) 27.02.2017

Hab gerade 4 heut' bei mir eingepflanzt - schöne Widmung! Jürgen

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Hallo Jürgen! Ich habe einst auch nur ein paar Primeln gepflanzt und seit ein paar Jahren wachsen sie überall im Garten in den schönsten Farben. Jedes Jahr entdecke ich neue. Die Primeln sind nicht nur schön sondern auch dankbar. Sie verlangen kein bisschen Pflege und ich habe sie bis zum Herbst. Danke für deinen Kommentar, herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 27.02.2017

Liebe Karin, ein schönes Gedicht

noch unter hohem Schnee begraben
gibts hier noch Frühlingsgaben.
Ein erstes Zeichen immerhin
verkünden mir mit sehr viel Sinn,
dass Krähen flogen heute ein
Es war ein krächzend Stelldichein.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Lieber Karl-Heinz! Von Tag zu Tag nähern wir uns mehr dem Frühling und in der Natur macht sich das bereits bemerkbar. Ich habe sogar schon einen Igel entdeckt. Der suchte anscheinend Futter, ich hatte ihm gleich etwas rausgestellt. Vielen Dank und herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.02.2017

...ja Karin, das ist Frühlingsfreude, die kaum was kostet.
Eine schöne Zeit und lG, Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Lieber Bertl! Ich kann mich über jedes Blümchen freuen. Man merkt jetzt aber schon, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Ich freue mich schon riesig darauf.Mit Dank liebe Grüsse Karin


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 26.02.2017

Liebe Karin
Gern gelesen
Der Frühling kommt nicht über Nacht,
er schickt erst seine Boten aus
jedes mal sind wir überracht
überall kommt Grün und Blüten raus
Liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Lieber Gerhard! Ich kenne jede Ecke im Garten genaustens und sehe jedes Blümchen, das blüht. Ich hoffe, dass es nicht noch einmal richtig friert, dann würden sich meine Blümchen gar nicht wohl fühlen. Herzlichen Dank dir und liebe Grüsse Karin


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 26.02.2017

Hallo Karin!
Ein schönes Gedicht! Wie du weißt, mag ich deine Gedicht sehr!
Im Märzen der Bauer die Pferde anspannt er setzt seine Felder und Wiesen in stand . . .
Dieses Gedicht, habe ich in der Schule lernen müßen. Ich kan es noch Heute.
Schon immer, spielte der Frühling eine große Rolle im leben der Menschen, speziell auf der nördlichen
Halbkugel. Der Grund ist offensichtlich!
Liebe Grüße zu Dir!
Horst Werner

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Lieber Horst Werner! Es ist für mich eine grosse Freude, wenn dir meine bescheidenen Gedichte gefallen. Der Frühling war für mich immer die schönste Zeit , wenn die Natur erwacht. Ganz lieben Dank dir und herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 26.02.2017

Bei mir blühen sie erst einmal auf der Fensterbank, liebe Karin, in der selben Gewissheit, dass sie den Frühling ankündigen.
Liebe Grüße
Irene

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Liebe Irene! Egal, wo sie blühen diese Schönheiten, sie beglücken jeden Gartenfreund. Sie sind richtige Hingucker in den schönsten Farben. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, herzliche Grüsse Karin


Tensho (eMail senden) 26.02.2017

Eine frohe Botschaft.

LG Bernhard

 

Antwort von Karin Grandchamp (27.02.2017)

Hallo Bernhard! Eine frohe Botschaft, die uns wohl alle beglückt. Ich hoffe nur, dass es nicht noch einmal richtig kalt wird. Für die Natur wäre das vielleicht nicht so gut. Lieben Dank dir, es grüsst dich herzlichst Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).